Schockierende Enthüllungen über Kevin Spacey (58)! Der Oscar-Gewinner steckt aktuell im Fokus eines Sex-Skandals. Er soll einen 14-Jährigen vor rund 30 Jahren sexuell belästigt haben. Jetzt meldete sich sein Bruder Randall Fowler zu Wort: Ihr Vater sei ein Vergewaltiger gewesen!

Der Vater des Hollywood-Stars habe die ganze Familie terrorisiert und geschlagen, erklärte Randall der Daily Mail. "Bei uns zuhause herrschte so viel Dunkelheit. Es war furchtbar." Er selbst sei aber auch regelmäßig von dem gewalttätigen Familienvater sexuell missbraucht worden. "Dad fing an, sexuelle Handlungen an mir auszuüben. Da kam ich gerade in die Pubertät", berichtete das Rod Stewart-Double. Sein kleiner Bruder sei davon jedoch verschont geblieben, ist er sich sicher. Randall betont, er selbst habe nie Kinder bekommen, aus Angst, sie könnten das "Sexualstraftäter-Gen" von seinem Vater erben.

Als Kevin noch klein war soll das Familienoberhaupt auch der amerikanischen Nazi-Partei beigetreten sein. Selbst einen Schnurrbart habe er sich stehen lassen, um mehr wie Hitler auszusehen, heißt es. Für Randall ist die traumatische Kindheit der beiden der Grund dafür, dass sein erfolgreicher Bruder sich der Schauspielerei widmete. "Es war für ihn wie eine Flucht", erklärte er.

Kevin Spacey und Robin Wright bei den Tony Awards 2017
Getty Images
Kevin Spacey und Robin Wright bei den Tony Awards 2017
Kevin Spacey bei den Tony-Awards 2017
Theo Wargo/Getty Images for Tony Awards Productions
Kevin Spacey bei den Tony-Awards 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de