Die diesjährige Staffel von Bauer sucht Frau sorgt von Anfang an für Furore. Ekel-Momente auf den Höfen sind einigen liebeshungrigen Landwirten schon zum Verhängnis geworden. Herberts Holde Claudia gab dem Bauern bereits in der ersten Nacht einen Korb und jetzt machen sich zwei weitere Hofdamen vom Acker: Die Hygiene-Liebhaberinnen Iris und Marlies haben die Nase voll!

Berufsreiterin Iris ergreift als erste die Flucht. Bauer Uwe aus dem Westerwald leistet sich nämlich einen fürchterlichen Fauxpas: Sein Hof strotzt nur so vor Staub, und zwar sehr zum Leidwesen von Iris. "Der Staub stört mich! Ich habe eine Hausstauballergie, werde dann auch krank und kriege dann keine Luft mehr", macht sie ihrem Ärger Luft. Kurzerhand zieht die 51-Jährige in ein Hotel und ist mit Zoff statt Zweisamkeit auf dem Bauernhof nicht allein...

Auch die Beziehung zwischen Marlies und dem Schweizer André leidet unter der Wohnsituation im Bauernpalast: Der Herr des Hofes lässt seine "perfekte Geißenpeterin" doch glatt auf dem miefigen Dachboden übernachten! "Die Umstände im Haus sind leider so, dass ich damit nicht gut klarkomme“, meint die enttäuschte 58-Jährige und gesteht: "Ich möchte nach Hause fahren." Na, auf diese Weise wird es in absehbarer Zeit wohl keinen weiteren Kuss auf die Wange geben, zumindest nicht von André.

"Bauer sucht Frau"-Kandidat UweRTL
"Bauer sucht Frau"-Kandidat Uwe
"Bauer sucht Frau"-Kandidat André mit MarliesMG RTL D
"Bauer sucht Frau"-Kandidat André mit Marlies
"Bauer sucht Frau"-Kandidat AndréMG RTL D
"Bauer sucht Frau"-Kandidat André
Könnt ihr die enttäuschten Kandidatinnen verstehen?2685 Stimmen
2555
Klar! Diese Wohnsituationen hätten mich auch gestört!
130
Nein. Iris und Marlies haben überreagiert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de