Gastro-Pleite für Daniel Brühl (39)! Der Schauspieler hat ein ziemlich aufregendes Jahr hinter sich. Im Dezember 2016 wurde er zum ersten Mal Papa und ergatterte eine Mega-Rolle in einer US-Mini-Serie. Außerdem wurde Daniel zum Mitglied der Academy-Award-Jury ernannt und hat sogar noch ein Restaurant in Berlin eröffnet. Die Bar Gracia musste neulich allerdings schon wieder schließen.

Bereits 2011 eröffnete Daniel eine Tapas Bar im Stadtteil Kreuzberg, die bis heute gut angenommen wird. Für seine zweite Location im Prenzlauer Berg, benannt nach einem Stadtteil von Barcelona, standen die Sterne aber anscheinend nicht so gut. Wie eine Sprecherin der Bild bestätigte, ist der Ofen bereits aus: "Das Restaurant hat vor zwei, drei Wochen zugemacht. Es wurde einfach nicht so angenommen." Zu geringe Besucherzahlen seien demnach das größte Problem gewesen.

Warum die Gäste ausblieben, erklärte Daniels PR-Agentin zwar nicht, doch in den gängigen Portalen soll es mächtig Kritik an der Bar gegeben haben. Unter anderem monierten die Besucher die Qualität des Essens und die dafür verlangten Preise.

Daniel Brühl, Schauspieler
Getty Images
Daniel Brühl, Schauspieler
Daniel Brühl kurz vor der Trauerfeier zu Ehren Niki Laudas
Getty Images
Daniel Brühl kurz vor der Trauerfeier zu Ehren Niki Laudas
Daniel Brühl im Januar 2019
Getty Images
Daniel Brühl im Januar 2019
Sollte Daniel nach der Pleite ein weiteres Restaurant eröffnen?1067 Stimmen
224
Ja, er sollte seine Ideen noch mal überdenken und dann klappt es sicher auch.
843
Nein, er sollte sich komplett auf die Schauspielerei konzentrieren!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de