Ende 2015 wurden die Vorwürfe gegen Jelani Maraj, Bruder der Rapperin Nicki Minaj (34) bekannt: Er soll ein damals zwölfjähriges Mädchen mehrfach über mehrere Monate hinweg vergewaltigt haben. Die Anklage begann im April 2016. In diesem Jahr musste sich Jelani wieder vor Gericht verantworten und wurde nun schuldig gesprochen!

Jelani erwarten nun bis zu 25 Jahre im Gefängnis, wie TMZ berichtete. Das Gericht hatte ihn in den Punkten sexueller Missbrauch eines Kindes und Kindeswohlgefährdung schuldig gesprochen. Das letztendliche Strafmaß wird am 14. Dezember verkündet werden. "Wir hoffen, dass die heutige Verurteilung der Familie beim Heilungsprozess helfen wird", sagte Staatsanwältin Madeline Sagas nach dem Prozess.

Insgesamt dauerte das gerichtliche Verfahren drei Wochen. Nicki hat in der Verhandlung nicht ausgesagt. Zuvor war berichtet worden, dass sich die Musikerin zugunsten ihres Bruders äußern werde. Als Jelani Ende 2015 verhaftet wurde, zahlte Nicki noch 100.000 US-Dollar Kaution und holte ihn so vorläufig aus der Haft.

Jelani Marajs MugshotNassau County PD /Splash News
Jelani Marajs Mugshot
Nicki Minaj bei der "Harper's BAZAAR Celebration of 'ICONS By Carine Roitfeld'"Dimitrios Kambouris/Getty Images
Nicki Minaj bei der "Harper's BAZAAR Celebration of 'ICONS By Carine Roitfeld'"
Nicki Minaj bei den MTV Video Music Awards 2017Frazer Harrison/Getty Images
Nicki Minaj bei den MTV Video Music Awards 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de