Als Hauptdarstellerin in der Science Fiction-Serie Stranger Things feiert die gerade einmal 13-jährige Millie Bobby Brown gerade riesige Erfolge. Klar, dass sie sich da auch einige Andenken an die tolle Zeit bewahren will. Doch was sich die Brünette vom Set mit nach Hause nimmt, ist wirklich nichts für schwache Nerven!

Gegenüber Variety offenbarte sie jetzt: "Ich habe das Blut behalten, das ich mir in die Nase gesteckt habe". Was für eine krasse Aktion! Doch hat die Schauspielerin dafür etwa die getrocknete Flüssigkeit von ihrem Gesicht gekratzt? Nein – sie hebt sich nur die Flasche auf, in der das restliche Kunstblut steckt. Neben diesem etwas seltsamen Erinnerungsstück an die Horror-Show hat Millie aber auch noch Dinge von anderen Momenten in ihrem Leben aufgehoben: "Ich habe ein Buch, in dem ich alle Lippenstifte von jeder Award-Show aufbewahre, die ich je besucht habe. Und meine Einladungskarte zu den MTV Awards."

Genau an diesem Umschlag werden wohl besonders gute Erinnerungen der jungen Britin hängen. Denn erst im Mai räumte Millie den MTV Movie Award für die beste schauspielerische Leistung in einer Serie ab.

David Harbour und Millie Bobby Brown bei der "Stranger Things"-Premiere in Santa Monica
Getty Images
David Harbour und Millie Bobby Brown bei der "Stranger Things"-Premiere in Santa Monica
Der Cast von "Stranger Things" bei der Premiere der dritten Staffel, Juni 2019
Getty Images
Der Cast von "Stranger Things" bei der Premiere der dritten Staffel, Juni 2019
Millie Bobby Brown bei der Moncler Fashion-Show
Getty Images
Millie Bobby Brown bei der Moncler Fashion-Show
Wie findet ihr Millies Set-Erinnerung?484 Stimmen
447
Richtig coole Aktion!
37
Mega eklig! Geht gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de