Die Kelly Family wurde von Schicksalsschlägen nicht verschont. Erst starb 1982 die Mutter von acht Kindern – Barbara-Ann Kelly (†36) – an Krebs. Sieben Jahre später hätten die Musikergeschwister beinahe auch noch auch noch ihren Vater verloren: Dan Kelly (†72) erlitt 1989 einen Schlaganfall und musste anschließend von seinen teils noch sehr jungen Kindern gepflegt werden.

Als ihr Papa Hilfe brauchte, packten alle Kellys mit an – auch Nesthäkchen Angelo (35). in einer Vox-Dokumentation über seine Familien-Band erinnerte sich der Sänger jetzt an diese dramatische Zeit: "Er hatte einen Schlaganfall ein paar Jahre vorher. Plötzlich musste er wie ein Baby alles wieder neu anfangen. Ich habe mich auch wie alle anderen um ihn gekümmert, ihn angezogen, ihn geduscht." Der jüngste Spross der Kelly Family hatte zwar seine Mama nie kennenlernen können, aber ein besonders enges Verhältnis zu seinem Vater. Dans Erkrankung und sein Leiden nahmen Angelo sehr mit: "Er war ein Mann mit sehr viel Selbstrespekt. Wenn dein kleiner Sohn dir den Hintern abwischt… Damit musst du erst mal klarkommen. Das ist heftig."

Jahrelang kämpfte sich der damals 59-Jährige Schritt für Schritt ins Leben zurück. 1994 konnte er sogar für einige Minuten wieder mit seinen Kindern auf der Bühne stehen: An der Hand von Paddy (39) ließ er sich von Tausenden von Fans in der Westfalenhalle Dortmund feiern, während die Kelly Family den von ihm geschriebenen Song "Take My Hand" performte – ein wahrer Triumph.

Paddy, Angelo, Daniel und Maite KellyStefan Buntenbach / ActionPress
Paddy, Angelo, Daniel und Maite Kelly
Angelo Kelly bei "Willkommen bei Carmen Nebel"Cinamon Red/WENN.com
Angelo Kelly bei "Willkommen bei Carmen Nebel"
The Kelly Family mit Vater DanActionPress/ Guido Ohlenbostel
The Kelly Family mit Vater Dan
Habt ihr diese krassen Details rund um Dan Kellys Schlaganfall gewusst?981 Stimmen
397
Ja, für mich ist das nicht neu
584
Nein, solche intimen Details waren mit nicht bekannt


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de