Kein einzigartiges Familiengeheimnis: Hollywood-Star Jack Nicholson (80) lebte bis zu seinem 37. Lebensjahr in dem Glauben, dass er eine Schwester namens June habe. Nachdem sie an Krebs gestorben war, erfuhr Jack von den wahren Familienverhältnissen: June war in Wirklichkeit seine Mutter und die Frau, die er bisher für seine Mama gehalten hatte, seine Großmutter. Mit diesem Schicksal ist der Schauspieler nicht allein: Promiflash stellt zwei weitere prominente Männer vor, die ebenfalls mit einer Schwester-Mutter aufwuchsen!

Gitarrist Eric Clapton (72) ist das Ergebnis eines One-Night-Stands seiner Mutter mit einem kanadischen Soldaten, der während des Zweiten Weltkriegs in Großbritannien stationiert war. Im zarten Alter von 16 brachte sie den "Tears in Heaven"-Sänger zur Welt und Erics Großeltern mimten jahrelang bereitwillig seine Eltern. Seinen biologischen Vater lernte er nie kennen – Edward Fryer starb 1985 mittellos in einem Veteranen-Krankenhaus.

Jack und Eric konnten ihr Familien-Geheimnis offenbar gut verarbeiten: Beide sind in ihren Metiers gefragte Stars. Beispiel Nummer drei ist der berühmt-berüchtigte Serienmörder Ted Bundy (✝42), dessen Schwester Louise in Wahrheit seine Mutter war. Ungeklärt ist bis heute, wer sein Vater ist. Mitglieder seiner Familie vermuteten, dass sich sein Opa an Louise vergangen habe und somit auch sein Erzeuger sei. Seelisch instabil, aggressiv und extrem zornig blieb Ted sein Leben lang – 1989 wurde er wegen etlicher Morde auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet.

Schauspieler Jack NicholsonNoel Vasquez / Getty Images
Schauspieler Jack Nicholson
Eric Clapton, MusikerWENN.com
Eric Clapton, Musiker
Ted Bundy, SerienmörderWENN.com
Ted Bundy, Serienmörder
Hättet ihr gedacht, dass Jack Nicholson und Co. eine Schwester-Mutter haben?1433 Stimmen
306
Ja, ich finde so ein Familiengeheimnis nicht sonderlich einzigartig!
1127
Nein, so was ist schon ziemlich abgedreht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de