Und wieder grüßt das royale Recycling-Tier! Meghan Markle (36) ist derzeit in aller Munde: Die US-Schauspielerin und ihr Herzbube Prinz Harry (33) haben endlich ihre Verlobung verkündet. Nicht nur der brandneue Brillantring am Finger der zukünftigen Braut sorgte für Aufmerksamkeit – auch Meghans Verlobungsoutfit lieferte ordentlich Gesprächsstoff!

Am 27. November war es endlich so weit: Harry und Meghan gaben bekannt, dass sie im Frühjahr 2018 heiraten werden. Im grünen Garten des Kensington Palastes posierte das Paar für die Kameras. Neben dem strahlenden Lächeln der Suits-Darstellerin und ihrem extravaganten Klunker fällt auf den offiziellen Pressebildern ein weiteres Detail auf: Meghans langer weißer Mantel erinnert an ihren Look bei den Invictus Games im September. Während das zukünftige Mitglied der britischen Royals bei dem Sport-Event noch zu einem schlichten Top und einer dunklen Jeans gegriffen hatte, durfte es zu ihrer Verlobung etwas deutlich Eleganteres sein: Unter ihrem schneeweißen Mantel blitzte ein tiefgrünes Kleid hervor.

Meghan wäre übrigens nicht die erste Dame der Royal Family mit einem Faible für Style-Recycling: Auch ihre Schwägerin in spe, Herzogin Kate (35), ist für ihre äußerst umweltfreundliche Kleiderwahl bekannt und griff neulich in die Wiederverwertungskiste. Bei einem offiziellen Besuch in London zeigte sie sich in demselben Mantel, den sie bereits 2013 getragen hatte.

Prinz Harry und Meghan Markle bei der Verkündung ihrer VerlobungZak Hussein / Splashnews.com
Prinz Harry und Meghan Markle bei der Verkündung ihrer Verlobung
Meghan Markle bei den Invictus Games 2017 in TorontoEuan Cherry/WENN.com
Meghan Markle bei den Invictus Games 2017 in Toronto
Herzogin KatePaul Edwards/AFP/Getty Images / Chris Jackson/Getty Images
Herzogin Kate
Glaubt ihr, dass Meghan ihre Schwägerin in spe vom Recycling-Thron stoßen wird?1150 Stimmen
695
Nee. Ich glaube, dass der weiße Mantel ein Zufall war!
455
Kann ich mir gut vorstellen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de