Hater gönnen Rebel Wilson (37) ihren Sieg vor Gericht nicht! Die Schauspielerin gewann bereits im Juni eine Verleumdungsklage gegen die Bauer Media Group. Die deutsche Verlagsgruppe veröffentlichte verschiedene Magazine in Australien, in denen Artikel über die Blondine erschienen, die sie als notorische Lügnerin darstellten. Im September wurde Rebel eine Rekordsumme zugesprochen, die sie an Wohltätigkeitsorganisationen spenden möchte – doch die Höhe der Entschädigung von rund drei Millionen Euro geht fiesen Neidern gehörig gegen den Strich!

"Sie jammern darüber, wie viel sie mir zahlen müssen und versuchen, die Summe zu drücken. Das ist ganz schön ekelhaft, wenn man bedenkt, dass ich das Geld spenden möchte", wehrte sich die 37-Jährige am Sonntag beim australischen TV-Sender Seven Network. Im Juni war sich eine Jury, die nur aus Frauen bestand, sicher: Die "Pitch Perfect"-Darstellerin wird zu Unrecht der Lüge bezichtigt. Sie habe laut der Bauer-Blätter bei ihrem Namen und ihrem Alter geschwindelt, um in Hollywood Fuß fassen zu können.

Durch die Negativ-Presse seien der Mimin etliche Jobs durch die Lappen gegangen. Noch vor dem Gerichtsgebäude äußerte sich die gebürtige Australierin zum Streit mit den Medien: "Das war definitiv ein sehr langer und harter Kampf. Ich hatte das Gefühl, dass ich mich zur Wehr setzen muss". Der Richter John Dixon gab ihr Recht: Das Unternehmen druckte die falschen Vorwürfe, um eine höhere Auflage zu erzielen.

Schauspielerin Rebel WilsonDarrian Traynor / Getty Images
Schauspielerin Rebel Wilson
Anna Kendrick, Rebel Wilson und Elizabeth Banks bei einer "Pitch Perfect"-AfterpartyKevin Winter/Getty Images
Anna Kendrick, Rebel Wilson und Elizabeth Banks bei einer "Pitch Perfect"-Afterparty
Rebel Wilson beim Verlassen des Gerichts in MelbourneDarrian Traynor/Getty Images
Rebel Wilson beim Verlassen des Gerichts in Melbourne
Wie findet ihr Rebel Wilsons Reaktion auf den Hate?433 Stimmen
404
Starke Frau! Ich finde es toll, dass sie sich dagegen wehrt!
29
Etwas übertrieben – ich finde, sie müsste sich nicht gegen jegliche Kritik gegen sich wehren!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de