Aus der Traum vom glänzenden RTL-Tanzparkett! Wie der Sender erst kürzlich verkündete, wird Sylvie Meis (39) die erfolgreiche Show Let's Dance im nächsten Jahr nicht weiter moderieren. Man wolle das Format ein wenig erneuern und habe sich deshalb für eine andere Co-Moderation entschieden. Die hübsche Holländerin selbst schilderte die Situation hingegen anders. RTL habe sich aufgrund ihrer nicht ausreichenden Deutsch-Kenntnisse von ihr getrennt. Jetzt veröffentlichte der TV-Sender ein neues Statement!

Unterhaltungschef Tom Sänger äußerte sich noch einmal zu dem plötzlichen Moderatorenwechsel: "Sylvie Meis danken wir sehr herzlich für die vielen Jahre der guten Zusammenarbeit, in denen sie Glamour und ihren unverwechselbaren Charme in unsere Shows brachte." Veränderungen und Weiterentwicklungen würden innerhalb der Sendungen zur Pflicht der Programmmacher gehören. Trotz der unterschiedlichen Auffassungen über die Art der Kündigung wünscht RTL Sylvie viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg.

Die elfte Staffel der erfolgreichen Tanzshow wird keine Geringere als Kristallerbin Victoria Swarovski (24) moderieren und somit in die Fußstapfen ihrer guten Freundin treten. "Victoria Swarovski erfreut sich seit ihrem Sieg bei 'Let’s Dance', ihrem Engagement in der 'Supertalent'-Jury und ihrer natürlichen, spontanen Art großer Beliebtheit bei unseren Zuschauern", begründete Tom Sänger die Wahl des Senders.

Sylvie Meis bei "Let's Dance"
Andreas Rentz / Getty
Sylvie Meis bei "Let's Dance"
Moderatorin Sylvie Meis
Lukas Schulze / Getty Images
Moderatorin Sylvie Meis
Daniel Hartwich, Sylvie Meis, Tim Lobinger und Isabel Edvardsson im Jahr 2011
Getty Images
Daniel Hartwich, Sylvie Meis, Tim Lobinger und Isabel Edvardsson im Jahr 2011
Was haltet ihr von dem zweiten RTL-Statement?5789 Stimmen
1157
Ich finde es nett. Wenigstens danken sie Sylvie noch einmal öffentlich!
4632
Einfach lächerlich. Ein kleines Dankeschön macht den Rauswurf auch nicht wieder gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de