Heute war es endlich so weit: die Taufe von Prinz Gabriel von Schweden fand statt – und damit auch die erste große öffentliche Veranstaltung für den jüngsten Sohn von Prinz Carl Philip von Schweden (38) und seiner Sofia (32)! Ein bedeutender Tag für die gesamte Königsfamilie, die bei diesem Spektakel natürlich nicht fehlen durfte. Allerdings wurde im Vorfeld bereits gemunkelt, dass zwei der Mini-Royals das Fest eventuell schwänzen würden...

Pressesprecherin Margaretha Thorgren deutete schon kurz vor der Taufe an, dass nicht sicher sei, ob Prinzessin Leonore (3) und Nicolas (2) überhaupt kommen würden. Der Grund: Nach einer USA-Reise hätten die beiden wahrscheinlich noch mit der Zeitumstellung zu kämpfen. Außerdem hätte sie beobachtet, dass zwei kleine Stühle in der Kirche fehlten. Und tatsächlich: die zwei putzigen Wonneproppen waren bei den Feierlichkeiten nicht mit dabei!

Carl Philips Schwester und die Mama der zwei müden Kids, Prinzessin Madeleine (35), durfte aber natürlich nicht fehlen. Schließlich ist sie Gabriels Patentante und würde sich den großen Tag des Knirps auf keinen Fall entgehen lassen. Immerhin war auch ihr dritter Spross anwesend: Madeleine ist nämlich schwanger! Die Babykugel versteckte sie aber gekonnt.

Prinz Nicolas von Schweden, Juni 2017Kungahuset / Instagram
Prinz Nicolas von Schweden, Juni 2017
Prinzessin Leonore von Schweden an ihrem dritten GeburtstagBrigitte Grenfeldt, Kungahuset.se
Prinzessin Leonore von Schweden an ihrem dritten Geburtstag
Madeleine von SchwedenMichael Campanella / Getty Images
Madeleine von Schweden
Was haltet ihr davon, dass Leonore und Nicolas nicht bei der Taufe waren?1294 Stimmen
996
Gute Entscheidung. Wenn die beiden zu müde sind, sollten sie nicht gezwungen werden.
298
Megaschade! Ich hätte sie zu gern gesehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de