Das wird ihn noch lang verfolgen! Die Miss Universe-Wahl 2015 war wohl die spektakulärste überhaupt. Doch der Grund dafür waren nicht die Schönheiten auf der Bühne, sondern Moderator und Comedian Steve Harvey (60). Bei seinem Krönungsdebüt kürte er versehentlich die Zweitplatzierte zur Gewinnerin und sorgte damit für eine kurze Schockstarre. Bei der diesjährigen Wahl äußerte sich der Comedian nun zu diesem Fauxpas!

Wie auch schon im Jahr der Falschkrönung fand die Wahl der Miss Universe 2017 wieder in Las Vegas statt. Und auch Pannen-Moderator Steve war wieder dabei – mit einer zweiten Chance. Die wollte er auch nutzen und machte gleich zu Beginn der Show deutlich, woran er nicht anknüpfen wolle: "Nun, mein erstes Jahr starteten wir genau hier in Las Vegas. Wir wissen alle wie das ausging. Wir müssen da nicht noch einmal zurückgehen." Und das tat er auch nicht. In diesem Jahr setzte der 60-Jährige der Richtigen das Siegerkrönchen auf und auch ansonsten verlief die Show ohne Zwischenfälle.

Die strahlende Gewinnerin des Schönheitswettbewerbs kommt zum zweiten Mal seit 1978 aus Südafrika und ist zarte 22 Jahre alt. Demi-Leigh Nel-Peters (22) ist nicht nur bildhübsch, sondern hat auch ordentlich was im Köpfchen und setzt sich zudem für wohltätige Zwecke ein!

Pia Alonzo Wurtzbach und Ariadna Gutierrez bei der Miss Universe Wahl 2015Splash News
Pia Alonzo Wurtzbach und Ariadna Gutierrez bei der Miss Universe Wahl 2015
Pia Alonzo Wurtzbach, Miss Universe 2015Splash News
Pia Alonzo Wurtzbach, Miss Universe 2015
Demi-Leigh Nel-Peters, Miss Universe 2017Frazer Harrison/Getty Images
Demi-Leigh Nel-Peters, Miss Universe 2017
Wie findet ihr Steves Reaktion?564 Stimmen
458
Richtig humorvoll! Damit zeigt er Größe.
106
Wie hätte er auch anders reagieren sollen?!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de