Und schon wieder ein Trendteil ausverkauft! Nach Meghan Markles (36) Verlobung mit Prinz Harry (33) steht sie mehr denn je im Fokus der Öffentlichkeit. Die 36-Jährige wird auf Schritt und Tritt beobachtet. Kein Wunder, dass auch Designer ihre Kleidungsstücke an ihr sehen wollen. Sorgt Meghan nun für den Kate-Effekt 2.0?

Vergangenen Freitag trat das royale Paar das erste Mal gemeinsam bei einer Charity-Gala in der Nottingham Contemporary Gallery auf. Dabei wählten die Liebenden romantischerweise einen Partnerlook und glänzten im dunkelblauen Wollmantel. Auch ein weiteres Accessoire fiel aufmerksamen Royalfans ins Auge – Meghans weinrote Handtasche. Diese stammt von einem schottischen Designer-Paar und war innerhalb weniger Stunden ausverkauft. "Es war eine fantastische Überraschung für uns und wir sind wirklich aufgeregt. Wir sind plötzlich unglaublich beschäftigt", äußerte sich der Sprecher der Marke Strathberry gegenüber The Telegraph. Bereits Meghans Verlobungsmantel war innerhalb weniger Stunden ausverkauft und sorgte für einen Zusammenbruch des Onlineshops des Labels.

Könnte man bei der Suits-Darstellerin nun auch vom sogenannten Kate-Effekt sprechen? Herzogin Kate (35) gilt nämlich schon seit Jahren als Fashion-Ikone und sorgte oft genug für Nachahmerinnen. Wie das Wirtschaftsmagazin Forbes damals berichtete, gab es eine besonders hohe Nachfrage an Kleidern, die Kate auf öffentlichen Veranstaltungen trug. Dieses Phänomen trifft jetzt wohl auch Meghan.

Meghan Markle in Nottingham, England 2017David Sims/ WENN.com
Meghan Markle in Nottingham, England 2017
Schauspielerin Meghan Markle bei ihrer VerlobungsverkündungChris Jackson / Getty Images
Schauspielerin Meghan Markle bei ihrer Verlobungsverkündung
Meghan Markle und Herzogin KateCollage: Getty Images; WENN
Meghan Markle und Herzogin Kate
Glaubt ihr, dass Meghan als Stilikone mit Kate mithalten kann?841 Stimmen
657
Auf jeden Fall! Sie hat jetzt schon viel Stil bewiesen
184
Für mich bleibt Kate die einzig wahre Stilikone!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de