Katie Price (39) erklärt 2017 zum absolut schlechtesten Jahr. Nach dem Ehe-Aus mit Kieran Hayler (30) musste das Busenwunder noch weitere herbe Rückschläge verkraften. Wegen der unheilbaren Lungenkrankheit ihrer Mutter sorgte die Unternehmerin erst vor ein paar Tagen für einen tränenreichen Zusammenbruch im TV. Jetzt folgte der nächste große Schock: Katie hatte einen schweren Unfall mit ihrem Pferd.

Per Instagram-Story berichtete die Fünffachmutter ihren Fans jetzt von einer neuen Tragödie: "Nachdem ich einen schlimmen Sturz von meinem Pferd hatte, gibt es nichts Besseres als Kuscheln auf dem Sofa mit Cartoons und Kaminfeuer." Was genau dem TV-Star passierte und wie es ihr derzeit geht, ließ sie allerdings offen. Was die Wenigsten wissen: Katie ist eine absolute Liebhaberin der großen Vierbeiner. So musste sie erst kürzlich den Verlust eines ihrer geliebten Tiere nach einem Autounfall ertragen. Jetzt legt sie ihre ganze Hoffnung auf das neue Jahr 2018.

Im Reveal Magazine kündigte die Brünette an: "Ich habe vor, sowohl Jorden als auch Katie Price hinter mir zu lassen und als neue Person durchzustarten. Ich werde meinen Namen behalten aber ich bin ein komplett neuer Mensch. Ich möchte 2018 kein Drama haben." Der Name "Jordan" ist ein Alter Ego, welches sie bereits zur Hochzeit mit ihrem ersten Ehemann Peter Andre (44) ablegte.

Katie Price, UnternehmerinWENN
Katie Price, Unternehmerin
Katie Price beim Essex Polo Trophy 2009WENN / Alex Broadway
Katie Price beim Essex Polo Trophy 2009
Katie Price bei einem Dreh in England 2009WENN
Katie Price bei einem Dreh in England 2009
Hättet ihr vermutet, dass Katie eine solche Pferdenärrin ist?274 Stimmen
147
Ja, das passt zu der Fünffachmutter
127
Nein, das wusste ich noch nicht


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de