Schwere Momente für Carrie Fishers (✝60) Familie! Im aktuellen Star Wars-Streifen hat die Schauspielerin, die Ende Dezember 2016 überraschend verstarb, ihren letzten großen Auftritt. Für viele Fans dürften die Filmmomente mit ihr hochemotional werden – ihre Angehörigen verkraften die Szenen mit Carrie hingegen nur schwer!

Vor Kurzem sah die Familie den Film Die letzten Jedi, in dem Carrie als General Leia zum vorerst letzten Mal auf großer Leinwand zu sehen ist. Eine schmerzhafte Angelegenheit, wie ihr jüngerer Bruder Todd Fisher (59) TMZ verriet: Eine Szene, die für Carries Rolle Leia sehr traumatisch ist, sei besonders herzzerreißend für ihn und die Familie gewesen. Um welchen Moment des Blockbusters es sich handelte, führte das Portal nicht weiter aus, um Spoiler zu vermeiden. Von der angesprochenen Szene wurden Carries Hinterbliebene allerdings nicht völlig überrumpelt.

Todd und die anderen Angehörigen der Darstellerin hatten den Streifen bereits in einer früheren Fassung angeschaut, als Carrie noch lebte. Damals sei es jedoch weit weniger zermürbend gewesen, Leias Leiden mitzuverfolgen. Jetzt, da sich Carries Todestag bald zum ersten Mal jährt und ihre letzte Rolle durch die Kinos flimmert, werden die Familienmitglieder der Schauspielerin immer wieder an ihren plötzlichen Verlust erinnert. Auch im Abspann des aktuellen "Star Wars"-Films gibt es eine Gedenktafel für Carrie – von der seien Todd, Carries Tochter Billie Lourd (25) und der Rest der Familie begeistert gewesen.

Todd Fisher auf einem Filmfestival in Los AngelesEmma McIntyre/Getty Images for TCM
Todd Fisher auf einem Filmfestival in Los Angeles
"Star Wars: Die letzten Jedi"-Filmplakat mit Carrie FisherDisney/Lucasfilm LTD
"Star Wars: Die letzten Jedi"-Filmplakat mit Carrie Fisher
Todd Fisher, Debbie Reynolds, Carrie Fisher und Billie LourdEthan Miller/GettyImages
Todd Fisher, Debbie Reynolds, Carrie Fisher und Billie Lourd
Findet ihr, dass Carries Auftritt in "Star Wars: Episode 8" ihr letzter auf großer Leinwand sein sollte?570 Stimmen
501
Ja, das ist ein würdiges Ende ihrer Schauspielkarriere.
69
Nein! Ich finde, sie sollte im nächsten "Star Wars"-Film computeranimiert werden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de