So was gibt's noch?! Egal ob Promi oder nicht, online sind sie fast alle. Dank US-Präsident Donald Trump (71) wurde Twitter sogar zum einflussreichen Regierungswerkzeug. Doch es gibt jemanden, der so gar nicht auf Digitalisierung und Social Media steht. Die Rocklegende Alice Cooper (69) hält nicht so viel vom ständigen Posten und Tweeten.

"Ich habe weder iPhone noch Computer", gab der Schockrocker im Interview mit der Schweizer Zeitung Blick zu. Dafür, dass er so eine große Abneigung gegen die moderne Technik hat, ist auf Coopers Twitter-Account aber ziemlich viel los. Dafür hat der Sänger eine einfache Erklärung: "Wenn etwas unter meinem Namen auf einem Portal erscheint, dann tun das zwar Leute in meinem Auftrag für mich und auch nach meinem Geschmack, aber ich habe keinen blassen Schimmer davon." Aktuell promotet der 69-Jährige auf Twitter seine Welttournee. So ganz ohne virale Unterstützung funktioniert also auch die Karriere beim musikalischen Urgestein nicht.

So ganz konsequent ist Cooper dann eben doch nicht mit seiner Technik-Antipathie. Vor sieben Jahren ließ er sich auf einen Werbedeal mit dem Elektroriesen Saturn ein. Damals bewarb er gemeinsam mit Ex-Tokio Hotel-Frontmann Bill Kaulitz (28) Computer, Laptops und Smartphones.

Alice Cooper, MusikerRiccardo Modena/WENN.com
Alice Cooper, Musiker
Alice Cooper mit seiner Band beim Music Biz 2017 - Industry Jam 2Rick Diamond/Getty Images
Alice Cooper mit seiner Band beim Music Biz 2017 - Industry Jam 2
Könntet ihr euch ein Leben ohne Smartphone vorstellen?243 Stimmen
146
Auf jeden Fall, es gibt viel wichtigere Dinge im Leben!
97
Nein, mein Handy ist lebenswichtig für mich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de