Evil Jared Hasselhoff (46) als ernster Geschäftsmann? Eigentlich kennt man den Bloodhound Gang Bassisten eher durch crazy Aktionen, Nacktheit und viel Alkohol. Doch der Musiker hat nach der Schule auch studiert und sogar einen sehr seriösen Job begonnen.

An der Temple University in der amerikanischen Stadt Philadelphia studierte Jared tatsächlich Betriebswirtschaftslehre im Hauptfach. Doch wie er Promiflash im Interview verraten hat, hatte das nichts mit seinem Interesse am Thema zu tun: "Wie ziemlich viele andere College-Studenten wollte ich keine Kurse, die vor elf Uhr anfingen oder nach drei Uhr endeten. Ich wollte keine Abendkurse und ich wollte auch nichts am Wochenende. Und natürlich wollte ich so viel wie möglich trinken." Party, Party, Party war das Motto des US-Bürgers.

Tatsächlich habe Jared nicht einmal gewusst, worum es im BWL-Studium überhaupt gehe. Und auch nach dem Abschluss wurde es nicht besser für den jungen Mann: "Ich habe zwei Jahre in so einem Business-Job gearbeitet, das war so schrecklich. Du sitzt nur hinter deinem Schreibtisch, musst Anzug und Krawatte tragen und dummen Leuten dummen Scheiß verkaufen. Ich habe es gehasst." Statt Management kam der 46-Jährige schließlich zur Musik und scheint es ja bisher nicht zu bereuen.

Evil Jared Hasselhoff bei Filmpremiere in BerlinAEDT/WENN.com
Evil Jared Hasselhoff bei Filmpremiere in Berlin
Jimmy Pop, Evil Jared Hasselhoff und Yin von der Bloodhound GangWENN.com
Jimmy Pop, Evil Jared Hasselhoff und Yin von der Bloodhound Gang
Evil Jared und Jimmy Pop beim Bloodhound Gang-Konzert in KölnWENN.com
Evil Jared und Jimmy Pop beim Bloodhound Gang-Konzert in Köln
Hättet ihr gedacht, dass Jared studiert hat?316 Stimmen
129
Ja, das ist in den USA doch ziemlich üblich
187
Nein, das wusste ich nicht


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de