Jetzt war es wieder so weit: In der vierten Folge der beliebten TV-Show Kampf der Realitystars stand erneut die gefürchtete Stunde der Wahrheit an – und dabei musste die Gruppe wieder einen Teilnehmer rauswählen. Dieses Mal war die Entscheidung besonders spannend, denn immerhin gab es inzwischen schon die eine oder andere Reiberei. Letztendlich schickte die "Kampf der Realitystars"-Gruppe Evil Jared Hasselhoff (49) aus dem Rennen!

Zwischen dem Traumfrau gesucht-Kultkandidaten Walther (61) und dem Bloodhound Gang-Star Evil Jared herrschte Gleichstand: Beide Männer wurden von der Gruppe dreimal für den Exit nominiert. Claudia Obert (59) übernahm schließlich die finale Entscheidung. "Evil, wir sind nicht zusammengekommen", machte die selbst ernannte Society-Lady kurzen Prozess. Damit ist für Evil die Sendezeit bei "Kampf der Realitystars" abgelaufen – der Musiker ist raus!

Nach dem Rauswurf verabschiedete sich Evil in gewohnter Rüpel-Manier von den anderen Kandidaten. "Wie konntet ihr es wagen, Evil Jared rauszuschmeißen?", brüllte er die Gruppe an. Im anschließenden Einzelinterview fehlte von Traurigkeit jedoch jede Spur – der 49-Jährige betonte: "Ich setze mich lieber vor den Fernseher und sehe, wie sie sich gegenseitig auffressen."

Claudia Obert bei "Kampf der Realitystars"
RTLZWEI/Karl Vandenhole
Claudia Obert bei "Kampf der Realitystars"
Evil Jared Hasselhoff
Getty Images
Evil Jared Hasselhoff
Evil Jared Hasselhoff
Getty Images
Evil Jared Hasselhoff
Habt ihr damit gerechnet, dass die Gruppe Evil rauswählt?505 Stimmen
342
Ja, das war absehbar!
163
Nee, ich habe mit einem anderen Kandidaten gerechnet...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de