Keine Schlammschlacht! Ende November soll Naya Rivera (30) ihren Noch-Ehemann Ryan Dorsey (34) bei einem Spaziergang geschlagen haben. Wenige Tage später reichte der Glee-Star die Scheidung ein und beantragte mit diesen Papieren auch gleich das gemeinsame Sorgerecht für ihren Sohn Josey (2). Jetzt gibt es zu diesem Thema Neuigkeiten: Wer wird sich künftig um den Jungen kümmern?

Laut Informationen der amerikanischen Newsseite The Blast sollen sich die Schauspieler das Sorgerecht teilen. Die aktuelle Vereinbarung sei momentan zwar vorübergehend, aber nur, weil Ryan und Naya an einem langfristigen Plan arbeiten. Die beiden wollen sich außerdem bei allen wichtigen Entscheidungen, die die Gesundheit, Ausbildung und das Wohlergehen ihres Kindes betreffen, absprechen.

Schon zum zweiten Mal beantragt die 30-Jährige die gerichtliche Trennung. 2016 hatte die Santana-Darstellerin allerdings noch gewollt, dass Josey nur bei ihr aufwächst und Ryan lediglich ein Besuchsrecht eingeräumt werden soll. Erst im Oktober dieses Jahres gaben sie ihrer turbulenten On-Off-Beziehung eine neue Chance – leider vergebens!

Big Sean und Naya Rivera im Dezember 2013
Getty Images
Big Sean und Naya Rivera im Dezember 2013
Big Sean und Naya Rivera im April 2013
Getty Images
Big Sean und Naya Rivera im April 2013
Naya Rivera bei der Premiere von "Judy"
Getty Images
Naya Rivera bei der Premiere von "Judy"
Was sagt ihr zur Einigung?228 Stimmen
68
Die kommt für mich sehr überraschend!
160
Sehr gut. Das freut mich für das Kind!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de