Manchen Followern kann sie es einfach nicht recht machen! Seit drei Monaten ist Melanie Müller (29) Mutter der kleinen Mia Rose. Seither musste das Ex-Bachelor-Babe auch einiges an Kritik für den Umgang mit ihrer Elternrolle einstecken. Jetzt sorgte ein Foto ihrer Kleinen erneut für Unmut bei einigen Abonnenten!

Auf Facebook teilte das Mallorca-Sternchen ein Bild ihres schlummernden Nachwuchses, zu dem sich kurzerhand auch Mellis Französische Bulldogge Galina gesellt hatte. Zu diesem eigentlich ganz harmlos anmutenden Schnappschuss schrieb das Reality-Sternchen: "Immer noch statt und müde vom Weihnachtsfest!" Doch was als süßer Hingucker geplant war, brachte einige User mal wieder richtig auf die Palme. "Geht gar nicht. Ein Hund ist immer ein Stück unberechenbar. Eine falsche Bewegung der Kleinen, Hund erschreckt sich und schnappt zu. Unverantwortlich" oder "Tiere gehören nicht ins Bett und schon gar nicht da, wo ein Baby schläft", lauteten einige empörte Kommentare.

Andere Nutzer nahmen die frischgebackene Mama hingegen in Schutz: Mit Reaktionen wie "Meine Güte, haben einige wieder ein Fresschen gefunden, um sich aufzuregen. Bleibt mal locker. Immer diese Übermütter hier" und "Wie viele von euch Hetzschwestern haben eigentlich Kinder und Tiere und Ahnung davon?", machen einige ihrer Fans deutlich, was sie von dem neuen Shitstorm halten. Mama Melli dürfte der Aufruhr im Netz herzlich egal sein. Sie stellte auch bei anderen Aufregern um ihre Person und Erziehungsmaßnahmen immer wieder klar: "Das sollte jeder für sich entscheiden."

Melanie Müller und Töchterchen Mia RoseInstagram / melaniemuller980
Melanie Müller und Töchterchen Mia Rose
Melanie Müller mit Hundedame GalinaInstagram / melaniemüller980
Melanie Müller mit Hundedame Galina
Sängerin Melanie Müller mit ihrer kleinen Tochter Mia RosePrivat
Sängerin Melanie Müller mit ihrer kleinen Tochter Mia Rose
Übertrieben oder gerechtfertigt – was haltet ihr von den empörten Reaktionen der Fans?3348 Stimmen
2271
Komplett übertrieben! Diese User suchen doch nur nach Fehlern.
1077
Na ja, ich würde keinen Hund so nah an ein Baby lassen. Aber das muss sie selbst entscheiden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de