Vor etwa einer Woche hat Sylvie Meis (39) überraschend die Trennung von Charbel Aouad bekannt gegeben. Dabei hatte der Geschäftsmann erst sechs Monate zuvor um die Hand der ehemaligen Let's Dance-Moderatorin angehalten. Und die verriet jetzt, wer ihr nach der geplatzten Verlobung Kraft spendete: Söhnchen Damian van der Vaart (11)!

Im Gala-Interview sprach die 39-Jährige von ihrem Trostspender: "Er wusste von Anfang an Bescheid und stand die ganze Zeit an meiner Seite. Er war unglaublich liebevoll, versteht meinen Schmerz vollkommen." Nach dem Liebes-Aus im Oktober konnte sich das Model nicht nur auf den Elfjährigen verlassen, sondern auch auf ihre Eltern und auf ihre engsten Freunde. Sie alle seien für sie da gewesen.

Damian ist der gemeinsame Sohn von Sylvie und Exmann Rafael van der Vaart (34). Seit ihrer Scheidung im Jahr 2013 teilen sich die Unternehmerin und der Fußballer das Sorgerecht für den Jungen. Für das frühere Paar stehe ihr Nachwuchs stets an erster Stelle.

Sylvie Meis und Charbel AouadPetrussi Foto / Splash News
Sylvie Meis und Charbel Aouad
Damian van der Vaart und Sylvie Meis im UrlaubInstagram/1missmeis
Damian van der Vaart und Sylvie Meis im Urlaub
Damian und Rafael van der VaartInstagram / rafaelvdvaart
Damian und Rafael van der Vaart
Wie findet ihr Sylvies Aussage, Damian sei immer für sie da gewesen?1162 Stimmen
701
Schön, dass ihr jemand nach der Trennung Kraft geben konnte.
461
Na ja, ihr Sohn ist doch noch viel zu jung für seelischen Beistand.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de