Sie braucht eine starke Frau an ihrer Seite! Seit Meghan Markle (36) offiziell mit Prinz Harry (33) verlobt ist, ist die schöne Schauspielerin nicht mehr aus den Schlagzeilen und dem Blitzlichtgewitter wegzudenken. Damit die große Aufmerksamkeit um die Brünette nicht ausartet, will das Königshaus jetzt Maßnahmen ergreifen: Die Royals suchen nach einem Bodyguard für Meghan – und zwar einem weiblichen!

Breite Schultern für die zarte Meghan: Wie das britische Onlineportal The Sun jetzt offenbarte, sollen die Sicherheitsbeauftragten des Kensington Palace bereits auf der Suche nach einer Bewacherin für die Suits-Darstellerin sein. "Sie versuchen jemanden zu finden, der den Kriterien gerecht wird!", erklärte ein Insider der königlichen Familie. Statt eines kräftig gebauten Muskelprotzes soll Meghan jedoch von einer Frau beschützt werden – weil ihr Schatz das so möchte: Harry soll einer der stärksten Vertreter einer weiblichen Beschützerin für seine Verlobte sein.

Meghan wäre nicht das erste Mitglied der Royals mit einer LeibwächterIN: Auch ihre Schwägerin in spe Herzogin Kate (35) wird seit ihrer Verlobung mit Hubby Prinz William (35) von einer Scotland-Yard-Angestellten namens Emma behütet. Wie findet ihr es, dass Meghan ab sofort auf Schritt und Tritt beobachtet wird? Stimmt in unserer Umfrage ab.

Prinz Harry und Meghan Markle bei ihrer VerlobungsankündigungDANIEL LEAL-OLIVAS / Getty
Prinz Harry und Meghan Markle bei ihrer Verlobungsankündigung
Prinz Harry und Meghan Markle in NottinghamWPA Pool / Getty
Prinz Harry und Meghan Markle in Nottingham
Herzogin Kate mit ihrer Leibwächterin EmmaWENN
Herzogin Kate mit ihrer Leibwächterin Emma
Was haltet ihr von einem Bodyguard für Meghan?1493 Stimmen
257
Das wird sie gar nicht mögen!
1236
Soll sie doch froh sein! Schließlich kann ein Leben in der Öffentlichkeit auch gefährlich sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de