Mit den Stars ins Bett: Die neue Aufgabe von Jürgen Milski (54) wünscht sich bestimmt so mancher! Für die Reihe "Promis ungeschminkt" des TV-Formates "Explosiv Weekend" darf der Big Brother-Teilnehmer mit den Stars unter die Bettdecke und überrascht diese mit ihnen noch nie gestellten Fragen. Heute Abend kriecht er zu Jenny Elvers (45) ins Nestchen und kitzelt diese intimen Geständnisse aus der Schauspielerin heraus.

"Keiner hat sich je getraut, ihnen solche Fragen zu stellen: ich schon", machte der TV-Star auf Instagram keinen Hehl daraus, dass ihm seine Promiüberraschungen sichtlich Freude bereiten. Unangekündigt wurde diesmal Jenny Elvers aus dem Bett geklingelt und beantwortete die schamlosen Fragen mit einem Lächeln. "Wenn sie eine Schönheits-OP machen würde, dann wäre ihr Hintern dran. Den findet sie wohl nicht allzu voluminös", plauderte Jürgen aus. Am überraschendsten sei jedoch dieses intime Geständnis gewesen: Die Blondine habe für eine schlüpfrige Szene des Kultfilmes "Männerpension" 1994 ein Schamhaar-Toupet tragen müssen! Das verriet er dem Express.

Im berühmten Filmklassiker stolziert Jenny über einen Gefängnishof und hebt für die Häftlinge kurzerhand ihr Röckchen. Die Schauspieler, unter ihnen Til Schweiger (54), durften damals den freien Blick auf den nackten Intimbereich der 45-Jährigen erhaschen – und der Fake-Behaarung. Mit diesen pikanten Aufnahmen wurde sie über Nacht berühmt. 24 Jahre später erklärt sie nun, dass nicht alles echt zwischen den Beinen des TV-Sternchens gewesen ist.

Jürgen Milski, deutsche Schlagersänger und ModeratorPatrick Hoffmann/WENN.com
Jürgen Milski, deutsche Schlagersänger und Moderator
Jenny Elvers, TV-SternchenInstagram / jenny_elvers
Jenny Elvers, TV-Sternchen
Jenny Elvers, ModeratorinInstagram / jenny_elvers
Jenny Elvers, Moderatorin
Hattet ihr erwartet, dass Jenny Elvers in der heißen Filmszene ein Schamhaar-Toupet trägt?621 Stimmen
194
Ja, man konnte es schon vermuten
427
Echt krass, damit hatte ich nicht gerechnet


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de