Fühlt sie sich vom Thron gestoßen? Ausladende Hinterteile wurden in den vergangenen Jahren zum absoluten Trend und neuen Schönheitsideal. Stars wie Kim Kardashian (37) und Blac Chyna (29) waren an dieser Entwicklung wohl nicht ganz unbeteiligt. Doch die Königin der kurvigen Kehrseite ist noch immer Coco Austin (38) – das behauptet zumindest sie selbst und verpasste ihren runden Konkurrentinnen nun einen kräftigen Seitenhieb!

Auf Instagram teilte das Model ein Foto aus ihrem aktuellen Kalender: Vor einem neongrünen Motorrad und mit einem farblich passenden Mini-Bikini bekleidet hält sie ihren Allerwertesten in die Kamera – so weit, so unspektakulär! Dazu gab sie ihren Fans allerdings noch einen Ausblick auf ihre zwanzigjährige Modelkarriere – mit einer ordentlichen Portion Eigenlob: "Ich habe geholfen, den dicken Mädchen den Weg ins dünne Genre zu ebnen, damit sie als schön wahrgenommen werden. Das war lange vor Social Media, lange vor Kim K., Nicki Minaj (35)..." Sie ist der Meinung: Junge Menschen sollten wissen, dass diese Bewegung bereits vor bestimmten Promis und dem ganzen Schönheits-OP-Wahn angefangen hat!

Autsch! Kim K. ist in Cocos Augen also nur ein operierter Abklatsch? Sich selbst betrachtet die Schauspielerin derweil als DIE Revolutionärin der Beauty-Norm: "Heute ist es normal, alle möglichen Figuren zu sehen. Ich habe zu einem gesellschaftlichen Wandel beigetragen. Ich möchte das nicht beiseitelegen, als wäre es nichts. Ich denke, dass meine Modelkarriere bedeutsam war."

Coco Austin, ModelNeilson Barnard/ Getty Images
Coco Austin, Model
Coco Austin, ModelRobin Marchant/ Getty Images
Coco Austin, Model
Kim Kardashian am Strand in Malibu im September 2017DPXIMAGES / Splash News
Kim Kardashian am Strand in Malibu im September 2017
Ist Popo-Coco eurer Meinung nach eine Revolutionärin?606 Stimmen
305
Nee, ich glaube, Kim K. hat am Ende doch mehr dazu beigetragen, dass Kurven als schön empfunden werden.
301
Ja, sie war ja schon lange vor den anderen Po-Stars im Business erfolgreich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de