Vom schüchternen Sportstar zur selbstsicheren Royal-Dame! Fürstin Charlène von Monaco (40) wird heute stolze 40 Jahre alt. Zu diesem Anlass blickt Promiflash auf das Leben der Blondine zurück und zeigt, wie sehr sie sich in den letzten Jahrzehnten gewandelt hat!

Schon früh entdeckte die Beauty ihre Leidenschaft fürs Schwimmen. Für ihre Passion brach Charlène sogar die Schule ab – und wurde dafür mit 18 Jahren mit einer Olympia-Medaille in Sydney belohnt! Damals zeigte sie sich eher zurückhaltend, mit einem schüchternen Lächeln und breiten Sportschultern. Doch sowohl ihr Auftreten als auch ihre Karriere änderten sich abrupt, als die bürgerliche Sympathieträgerin 2000 den Monegassen Fürst Albert (59) kennenlernte. Für ihren späteren Ehemann hängte sie ihre Profi-Karriere an den Nagel und wandte sich ganz ihren Pflichten als Adelige zu.

Mit ihrem heftigen Lebenswandel ging auch eine Veränderung ihres Äußeren und ihrer Attitüde einher. Denn aus der unsicheren Wasserratte ist eine selbstbewusste Vorzeigelady geworden. Anstatt langer blonder Mähne und einer sportlichen Figur setzt die Zweifach-Mama jetzt auf einen strengen Kurzhaarschnitt und eine zierliche Erscheinung. Auch das freche Grinsen von früher hat sie mittlerweile gegen eine erhabene Miene eingetauscht.

Fürstin Charlène in Südafrika 1998Touchline / Getty images
Fürstin Charlène in Südafrika 1998
Fürstin Charlène beim "Monaco Red Cross Ball" 2006Pascal Le Segretain / Getty Images
Fürstin Charlène beim "Monaco Red Cross Ball" 2006
Fürstin Charlène auf der Princess Grace Awards Gala in New YorkJackie Brown/Splash News
Fürstin Charlène auf der Princess Grace Awards Gala in New York
Wie findet ihr Charlènes Verwandlung?1261 Stimmen
908
Nicht so toll! Sie hat ihre positive Ausstrahlung verloren und ist mir jetzt zu streng!
353
Super! Aus Charlène ist eine richtig royale Dame geworden! Ich finde ihr neues Auftreten toll!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de