So ein Baby braucht viel Platz – und vor allen Dingen Privatsphäre. Die angeblich schwangere Kylie Jenner (20) hat sich zum Frust vieler Fans in den vergangenen Monaten völlig aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Und alle Zeichen deuten darauf hin, dass sie dieser neu gefundenen Einstellung nach der Geburt ihres Babys treu bleiben möchte.

Nach langer Zeit ohne jede Spur des Social-Media-Stars gab es endlich noch einmal ein Lebenszeichen. In den US-Medien machten neue Paparazzi-Schnappschüsse von Kylie die Runde, die sie zusammen mit ihrer Mutter Kris Jenner (62) und ihrer besten Freundin Jordyn Woods (20) in den Hollywood Hills zeigen. Jetzt berichtet TMZ, dass das Dreiergespann ein Grundstück besichtigt habe, auf dem Kylies neues Luxusanwesen enstehen soll. Die Bau-Erlaubnis sei bereits im Dezember ausgestellt worden: Für mindestens 2,37 Millionen US-Dollar werde dort eine zweistöckige Villa mit zwei riesigen Garagen, abgeschirmten Gärten und einem Poolhaus entstehen. Außerdem habe sich die 20-Jährige die Erlaubnis geholt, eine Mauer um ihr Anwesen ziehen zu dürfen – für den bestmöglichen Schutz vor neugierigen Augen. Ein Insider verriet dem Magazin Entertainment Tonight: "Kylie möchte eine Farm bauen, mit Gärten und Pferdeställen. Sogar eine schwangere Kylie ist fleißig."

Für das Wohl von Mama und Kind scheint also gesorgt. In Kylies aktuellem Wohnsitz in Calabasas wurden ebenfalls bereits Vorbereitungen für die Ankunft des Babys getroffen. Auch wenn Kylie mit ihrer Schwangerschaft – zumindest anfänglich – regelrecht überfordert gewesen sei, hat sie eindeutig den typischen Nestbau-Trieb einer werdenden Mutter entwickelt.

Jordyn Woods und Kylie Jenner im AutoInstagram / kyliejenner
Jordyn Woods und Kylie Jenner im Auto
Kylie Jenner 2017 beim iHeartRadio Music FestivalDavid Becker/GettyImages
Kylie Jenner 2017 beim iHeartRadio Music Festival
Kylie Jenner und Travis Scott vor einem Ärztehaus in Los Angeles im Juni 2017Bello / Splash News
Kylie Jenner und Travis Scott vor einem Ärztehaus in Los Angeles im Juni 2017
Könnt ihr verstehen, dass Kylie sich und ihr Baby komplett abschirmen möchte?2534 Stimmen
2125
Ja, und ich finde das richtig gut
409
Nein, Kylie übertreibt es jetzt total


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de