Demi Lovato (25) teilt ihre Probleme bereitwillig mit ihren Fans! Vor wenigen Monaten schockte die Sängerin ihre Supporter mit ihrer bewegenden Vergangenheit: Seit ihrem zwölften Lebensjahr litt sie an Bulimie. Die US-Amerikanerin weiß daher aus eigener Erfahrung, wie wichtig es ist, offen über psychische Erkrankungen zu reden. Daher bietet sie Konzertbesuchern ihrer neuen Tour einen ganz speziellen Dienst an: Sie alle können gratis an einer Therapiesitzung teilnehmen!

Diesen außergewöhnlichen Plan erläuterte Demi jetzt in einem Good Morning America-Interview. "Die Leute haben die Möglichkeit, vor dem Konzert an einer Therapiesitzung teilzunehmen. Es werden nicht nur unterschiedliche Menschen von ihren Erfahrungen erzählen, sondern es sind auch Organisationen anwesend, an die man sich in Notfällen wenden kann", erläuterte die 25-Jährige das Konzept. Ob sie selbst an der Massenseelsorge teilnehmen wird, wollte sie in dem Gespräch jedoch nicht verraten.

Am 26. Februar fällt der Startschuss zu Demis US-Tour. Die Musikerin kann es jedenfalls kaum noch erwarten: "Ich denke, dass das eine ganz fantastische, bewegende und inspirierende Erfahrung für alle sein wird!" Was haltet ihr von der Idee? Stimmt im Voting ab!

Demi LovatoInstagram / ddlovato
Demi Lovato
Demi Lovato bei den MTV European Music Awards 2017Getty Images / Andreas Rentz
Demi Lovato bei den MTV European Music Awards 2017
Demi Lovato, SängerinGetty Images / Rodrigo Varela
Demi Lovato, Sängerin
Was haltet ihr von Demi Lovatos Idee?617 Stimmen
487
Super, so kann sie sicher einigen helfen!
130
Daneben, sowas gehört nicht zu einem Konzert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de