Ein neuer Schritt in Richtung Vergebung: Etwa drei Jahre nach ihrer Trennung daten sich Selena Gomez (25) und Justin Bieber (23) wieder. Vor allem die Mutter der Sängerin hat angeblich etwas dagegen, weil sie dem Blondschopf nicht mehr vertraut, wie es heißt. Für dieses Problem hat das Trio jetzt offenbar eine Lösung gefunden.

Die US-amerikanische OK! will von einem Insider erfahren haben, dass sich Selena, ihre Mama Mandy Teefey (41) und Justin in eine Gesprächstherapie begeben haben. "Der Plan ist, dass ihre Mutter und Justin ihre Probleme mit einem Therapeuten bearbeiten", wurde die unbekannte Quelle zitiert. Die 25-Jährige sei nicht bei jeder Sitzung dabei, damit ihr vermeintlicher Freund und ihre Mutter genügend Zeit hätten, sich wieder anzunähern.

"Es bricht Selena das Herz, dass ihre Mama Justin immer noch nicht vergeben und ihn in ihrem Leben akzeptieren kann, obwohl sie sie angefleht hat, ihm eine Chance zu geben", verdeutlichte der Informant weiter. Die Beziehung zwischen Sel und Mandy musste auch unabhängig von Justin in den vergangenen Jahren einige Rückschläge verkraften. Unter anderem hatte die "Wolves"-Interpretin ihre Mutter, die auch ihre Managerin war, 2014 gefeuert.

Selena Gomez und Justin BieberTwitter / bxxamy
Selena Gomez und Justin Bieber
Justin Bieber in North Carolina 2017Stuart Franklin/Getty Images
Justin Bieber in North Carolina 2017
Selena Gomez mit ihrer Mama Mandy Teefey an Muttertag 2017Gomez/Instagram/Splash
Selena Gomez mit ihrer Mama Mandy Teefey an Muttertag 2017
Meint ihr, eine Therapie kann die Probleme zwischen Mandy und Justin lösen?790 Stimmen
596
Wenn keine Therapie, was dann? Ich denke, nur so können sich die zwei wieder näher kommen.
194
Das ist doch Humbug. Auch eine Therapie wird nichts bringen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de