Ex-Tennis-Star Boris Becker (50) hat sich wohl einen guten Deal geangelt. Nach der Dokumentation zu seinem 50. Geburtstag und seiner Tätigkeit als Kommentator bei den Australian Open wird man die deutsche Sportlegende vielleicht wieder öfter im TV sehen. Für AOL und Coca-Cola hat er es schon getan. Jetzt soll Boris Werbung für Fenster machen.

Wie die Sun berichtet, wird das ehemalige Wunderkind demnächst in Clips für fenster 24 zu sehen sein. Eine anonyme Quelle verriet: "Boris hat niemals damit gerechnet, dass er mal Doppelglasfenster verkaufen würde." Aber nicht nur Fernsehwerbung ziehe er in Betracht. Auch andere Engagements könne er sich vorstellen: "Er hat Freunden gesagt, dass er sogar Auftritte auf Dinnerpartys machen würde, wenn die Gage stimmt."

Einer anderen lukrativen Einnahmequelle erteilte er kürzlich eine Absage. Die britische Version des Dschungelcamps wollte den einstigen Wimbledonsieger gerne in Australien vor der Kamera haben. Der ehemalige Tennisprofi lehnte das Angebot allerdings ab und ließ sich damit mehr als eine halbe Million Euro entgehen.

Barbara Becker und Boris Becker in Monte Carlo, Monaco, 2000
PATRICE LAPOIRIE/AFP/Getty Images
Barbara Becker und Boris Becker in Monte Carlo, Monaco, 2000
Lilly und Boris Becker auf den Laureus World Sports Awards in Monaco
C. Wilson/Getty Images for Laureus
Lilly und Boris Becker auf den Laureus World Sports Awards in Monaco
Boris Becker und sein Sohn Noah Becker auf der Mercedes-Benz Fashion Week
Andreas Rentz/Getty Images
Boris Becker und sein Sohn Noah Becker auf der Mercedes-Benz Fashion Week
Wie würdet ihr eine Fensterwerbung von Boris Becker finden?109 Stimmen
64
Total lustig. Die AOL-Werbung war damals schon der Hammer.
45
Nicht toll. Er sollte lieber beim Tennis bleiben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de