Sie hat Filmblut geleckt! Maite Kelly (38) ist eigentlich als Schlagersängerin auf der Bühne zu Hause. Vergangenes Jahr wagte sie jedoch einen Abstecher in die Welt der bewegten Bilder und lieh ihre Stimme einem Charakter im Animations-Streifen "My Little Pony". Nun wagt sie erneut den Sprung in die Lichtspielhäuser – dieses Mal jedoch nicht als Synchronsprecherin, sondern als Schauspielerin!

Diese tolle Neuigkeit verkündete die 38-Jährige selbst auf ihrem Facebook-Account. "Nun ist es raus! Im Herbst gibt es mich – in einer kleinen Rolle – auf großer Leinwand. Die Dreharbeiten waren ein Riesenspaß. Und darüber wird es noch einiges zu erzählen geben... wuff, wuff." Der Film, in dem sie zu sehen sein wird, hat den Titel "Wuff – Folge dem Hund". Laut DCM Pictures ist der Streifen ein Abenteuer über Hunde, ihre Menschen und ihre Beziehungen zueinander. Regie führte der Filmemacher Detlev Buck (55).

Nach dieser Ankündigung geraten die Negativ-Schlagzeilen der vergangenen Tage vielleicht endgültig in den Hintergrund. Maite hatte für mächtig Aufregung gesorgt, als sie während eines Auftritts Bier über den zahlreichen Gästen vergossen hatte. Für diese Aktion entschuldigte sich die dreifache Mutter bei ihren Fans bereits im Netz.

Beatrice Egli, Gil Ofarim, Anne Wünsche und Maite Kelly bei einer Premiere in Berlin 2017Cinamon Red/WENN.com
Beatrice Egli, Gil Ofarim, Anne Wünsche und Maite Kelly bei einer Premiere in Berlin 2017
Maite Kelly bei der Premiere von "My little pony"WENN.com
Maite Kelly bei der Premiere von "My little pony"
Maite KellyBecher/WENN
Maite Kelly
Wie findet ihr es, dass Maite Kelly in einem Film mitspielen wird?97 Stimmen
58
Ich finde es toll! Ich fand sie schon als Synchronsprecherin super.
39
Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Sie ist doch vor allem Sängerin und nicht Schauspielerin.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de