Bahnt sich da etwa ein Familienstreit an? Davina Geiss (14) schart auf ihren Social-Media-Kanälen eine treue Community um sich. Daher zieht der Luxusteenie für seine berufliche Zukunft auch eine Karriere als Profibloggerin in Betracht. Papa Robert (54) hegt da allerdings erhebliche Skepsis: Er zweifelt an dem Ehrgeiz seiner Tochter!

In der aktuellen Folge Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie erläutert Robert seine Sorgen: "Ich glaube, dass Davina noch nicht genau weiß, was sie will. Das wird sich hoffentlich irgendwann herauskristallisieren", schildert er seine Bedenken. Und seine Angst bestätigt sich: Angesichts der kritischen Worte ihres Vaters macht die 14-Jährige hinsichtlich ihres Berufswunsches einen Rückzieher. "Ich will das doch nicht mehr machen. Ich habe gemerkt, dass das viel zu viel Arbeit ist. Du musst mehrere Videos machen am Tag, du musst sie schneiden", zeigt sie sich verunsichert.

Doch Aufgeben kommt für Robert überhaupt nicht infrage. Er ermutigt Davina, an ihrem Traum festzuhalten. Der 54-Jährige hat auch gleich die passende Idee parat, wie er das Selbstbewusstsein seiner Tochter wieder ankurbeln kann: "Ich würde vorschlagen, dass du dich mal mit einem Blogger triffst und dir das alles mal erklären lässt", schlägt er vor. Findet ihr es gut, dass der Designer den Teenager so ermutigt? Stimmt im Voting ab!

Davina Geiss, InfluencerinInstagram / officialdavinageiss
Davina Geiss, Influencerin
Robert Geiss in Köln, März 2016Andreas Rentz / Getty Images
Robert Geiss in Köln, März 2016
Davina Geiss, Tochter von Carmen und RobertInstagram / davinandshania
Davina Geiss, Tochter von Carmen und Robert
Findet ihr es gut, dass Robert seine Tochter Davina zu ihrem Blogger-Traum ermutigt?660 Stimmen
445
Ja, so gehört sich das für einen liebenden Vater!
215
Nein, er sollte ihr zu einer realistischeren Karriere raten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de