Wirklich keine einfache Zeit! Innerhalb von nur vier Tagen erlitt Jordin Sparks (28) gleich vier tragische Schicksale: Die Sängerin verlor gleich mehrere geliebte Menschen. Am Dienstag verstarb ihre Stiefschwester Bryanna im Alter von 16 Jahren an einer Krankheit, nur wenige Tage später verabschiedete sich die 27-Jährige von ihrem Cousin Q alias Fred. Jetzt der nächste Schock: Jordins engste Freunde Ex-NBA-Star Rasual Butler (✝38) und dessen Ehefrau Leah LaBelle (✝31) kamen bei einem Autounfall ums Leben!

Der American Idol-Star trauerte mit Fotos um seine Liebsten auf Instagram: "Vier Engel in einer Woche. Mein Herz ist einfach so schwer und gebrochen. Ich bin schockiert, betäubt und fühle all das gleichzeitig. Ihr habt jeden zu etwas Besserem gemacht, indem er euch kennen durfte." Die 28-Jährige erinnerte sich vor allem an das Lächeln ihrer Freunde und Verwandte und gedachte ihnen mit traurigen Worten: "Die Welt ist weniger funkelnd ohne euch. Ich liebe euch für immer. Findet Miles und umarmt ihn von mir." Mit Miles ist Jordins Hündin gemeint, die bereits im Dezember starb.

Auch Jordins Mutter Jodi Jackson war ebenfalls untröstlich von der jüngsten Nachricht vom tödlichen Crash und postete auf Facebook ein Foto mit Sängerin Leah: "Wie du vermisst wirst. Dein Mut, Lachen und Style konnte jeden Raum erhellen. Sie solle gemeinsam mit Q, Bryanna und den Engeln im Himmel Lieder singen.

Rasual Butler und Leah LaBelleMSA / Splash News
Rasual Butler und Leah LaBelle
Bryanna Sparks, Stiefschwester von Sängerin Jordin SparksFacebook / Jodi Jackson
Bryanna Sparks, Stiefschwester von Sängerin Jordin Sparks
Jordin Sparks bei einem Event in Pasadena 2016Frederick M. Brown/Getty Images
Jordin Sparks bei einem Event in Pasadena 2016
Wie findet ihr Jordins Trauer-Post?331 Stimmen
325
Die arme Jordin! Ich wünsche ihr und ihrer Familie viel Kraft.
6
Ein bisschen zu persönlich meiner Meinung nach.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de