Einen halben Monat ist Selena Gomez (25) schon wieder in medizinischer Behandlung gewesen – und niemand hat es mitbekommen! Die Sängerin ist eine Expertin darin, ihren gesundheitlichen Zustand zunächst privat zu halten. Auch von ihrer Nierentransplantation im vergangenen Jahr hat sie den Medien erst hinterher erzählt. Jetzt die erneute Schockmeldung: Sel war wegen Depressionen und Neurosen in einer Klinik!

Zwei Wochen hat sich die 25-Jährige im Januar behandeln lassen. "Sie hatte ein schwieriges Jahr, besonders gegen Ende und sie entschied, dass sie etwas Zeit für sich braucht", verriet nun ein Insider gegenüber E! News. Die "Wolves"-Interpretin leide unter depressiven Phasen und Angstzuständen, die sie mit professioneller Hilfe nun bekämpfen wolle. Bei ihrer Therapie bekomme sie Ruhe und Erholung: "Es ging dabei um Wellness und ihre Gesundheit."

Bei ihrer Entscheidung für oder gegen eine ärztliche Betreuung war die Musikerin nicht alleine. Justin Bieber (23) soll sie über den gesamten Zeitraum unterstützt und ihre Maßnahme für richtig befunden haben, erzählte die Quelle dem US-Magazin.

Sängerin Selena Gomez und ihre Nierenspenderin Francia Raisa (links) im KrankenhausInstagram / selenagomez
Sängerin Selena Gomez und ihre Nierenspenderin Francia Raisa (links) im Krankenhaus
Selena Gomez, SängerinInstagram / selenagomez
Selena Gomez, Sängerin
Justin Bieber und Selena Gomez, 2012Blue Wasp/Grey Wasp/ Splash News
Justin Bieber und Selena Gomez, 2012
Findet ihr es krass, dass niemand von Selenas Reha gewusst hat?770 Stimmen
301
Total! Wie schafft man das als Person öffentlichen Lebens?
469
Nicht wirklich. Sie schafft es immer wieder. Und das ist auch gut so!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de