Ganz neue Töne bei DSDS! Mit ihrem Auftritt sorgte Matty Faal am Samstagabend nicht nur für Begeisterung – und das, obwohl die Schülerin aus Wien eine starke Stimme mitbrachte. Nach ihrer Performance griff sie zu unerhörten Mitteln: Sie mogelte sich glatt eine Runde weiter, indem sie die Jury anflunkerte!

Mit ihrer Darbietung des Songs "Flashlight" von Jessie J (29) konnte die 17-Jährige zwar Punkte bei zwei Juroren sammeln. Der von ihr zuvor ausgewählte Joker Mousse T. (51) gehörte allerdings nicht dazu. Seine Stimme zählte durch die Goldene CD doppelt, was der gebürtigen Gambianerin aber gar nichts genutzt hätte – kurzerhand erzählte sie der Jury also, Dieter sei ihr Auserwählter gewesen, und sicherte sich so unrechtmäßig den Recall-Zettel! Noch während sie freudig von dannen zog, bemerkten die Stars die Schummelei und stellten Matty zur Rede.

Die Sängerin schien die Juroren nicht ganz zu verstehen, bekam es aber wenige Momente später mit dem Poptitan persönlich zu tun. Dieter fand deutliche Worte: "Eigentlich hast du uns ja belogen, und das finde ich scheiße. Ich habe mich nochmal mit meinen Kollegen beraten: Du bleibst dabei, du bist eine klasse Sängerin und siehst toll aus. Aber wenn du uns noch einmal anlügst, schmeiß ich dich persönlich raus!" Glück gehabt – Matty zieht auf Bewährung in den Recall! Was haltet ihr von der Entscheidung der DSDS-Juroren? Stimmt ab!

Dieter Bohlen bei DSDSGetty Images / Mathis Wienand
Dieter Bohlen bei DSDS
Matty Faal, DSDS-Teilnehmerin 2018MG RTL D / Stefan Gregorowius
Matty Faal, DSDS-Teilnehmerin 2018
DSDS-Jury Mousse T., Carolin Niemczyk, Ella Endlich und Dieter BohlenMG RTL D / Stefan Gregorowius
DSDS-Jury Mousse T., Carolin Niemczyk, Ella Endlich und Dieter Bohlen
Findet ihr es gut, dass Matty trotz Schummelei in den Recall darf?3765 Stimmen
200
Ja, ihre Stimme war top
3565
Nein, die Jury hätte sie rausschmeißen sollen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de