Sorge um Super Bowl-Auftritt! Es ist eine ganz besondere Ehre – selbst für einen Weltstar wie Pink (38): Die Musikerin darf beim amerikanischen Mega-Sportevent am Sonntag die Nationalhymne singen. Nun wurden ihr aber schwere Steine in den Weg gelegt: So kurz vorm Football-Anstoß hat sich die Sängerin eine ordentliche Grippe eingefangen!

Pink teilte ihre Sorgen mit ihren Followern auf Instagram. Dazu postete sie ein Bild von der Probe im Stadion: "Ich versuche, die Grippe wegzuproben", schrieb die schrille Powerfrau. Schließlich habe sie ewig auf diesen Moment hingefiebert. "Und zufällig kam diese Chance, wenn ich kleine kränkelnde Kinder habe, die buchstäblich in meinen Mund husten und ihren Rotz an meiner Wange reiben." Die 38-Jährige hat sich offenbar bei den Kids Jameson Moon (1) und Willow (6) angesteckt! Ein absolutes Worst-Case-Szenario für die "What About Us"-Interpretin: "Es scheint so, als würde ein weiterer meiner Träume sich langsam in einem Albtraum verwandeln." Pink will sich davon aber dennoch nicht unterkriegen lassen und schwört ihren Fans: "Ich verspreche euch, ich gebe mein Bestes, wie ich es immer tue."

Auch wenn ihr die Enttäuschung ganz klar anzumerken ist, nimmt die Zweifachmama es mit Humor und adressiert an ihren Nachwuchs: "Und was die Gremlins angeht, die mich in diese Lage gebracht haben: Ihr könnt mich für den Rest eures Lebens anhusten. Wenn das ein Wettbewerb ist, Kinder, dann habt ihr gewonnen!"

Pink bei der Generalprobe für den Super Bowl 2018Instagram / pink
Pink bei der Generalprobe für den Super Bowl 2018
Pink und Carey Hart mit den Kindern Jameson Moon und WillowInstagram / pink
Pink und Carey Hart mit den Kindern Jameson Moon und Willow
Pink bei den Grammy Awards in New York 2018Kevin Winter/ Getty Images
Pink bei den Grammy Awards in New York 2018
Glaubt ihr, dass Pink das Ding trotzdem rocken wird?667 Stimmen
616
Auf jeden Fall! Sie schafft das.
51
Oha! Das wird aber eine große Herausforderung für sie!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de