Glück im Unglück für die Dancing with the Stars-Crew: Sie überstand unverletzt einen schlimmen Verkehrsunfall! Im Rahmen ihrer US-Liveshow waren die Tänzer zusammen mit den beiden Promi-Finalisten 2017 Frankie Muniz (32) und Jordan Fisher (23) auf dem Weg in die Stadt Ames (Iowa). Dann der Schock: Ihr Tourbus geriet in eine Massenkarambolage mit fast 70 Autos!

Wegen schlechten Wetters sei es am Montag zu dem Unfall gekommen, berichtete ein lokaler Radiosender laut Billboard. Bei dem Massencrash wurde eine Person getötet, fünf weitere kamen ins Krankenhaus. Die Tänzer, Promis und Crew erlitten nur kleinere Blessuren, wie sie auf ihrem Instagram-Account bekannt gaben. "Da die Sicherheit und Gesundheit unseres Casts und der Crew von größter Bedeutung für uns sind, wurde die Show heute abgesagt. Wir alle wünschen jenen, die in den Unfall verwickelt sind, das Beste für eine schnelle Genesung", hieß es weiter.

Sänger Jordan hatte sich in der Zwischenzeit ebenfalls im Netz zu Wort gemeldet, um die besorgten Fans zu beruhigen. Der Musiker, der die Show im vergangenen Jahr mit seiner Tanzpartnerin Lindsay Arnold gewonnen hatte, ist derzeit mit dem Ensemble auf Tour durch die USA. Auch der Drittplatzierte Frankie Muniz ist dabei. Nach der unfreiwilligen Pause soll die nächste Vorstellung wie geplant am Dienstag in Rockford (Illinois) stattfinden.

Lindsay Arnold und Jordan Fisher im "Dancing with the Stars"-Finale 2017Supplied by WENN.com
Lindsay Arnold und Jordan Fisher im "Dancing with the Stars"-Finale 2017
Witney Carson und Frankie Muniz im "Dancing with the Stars"-Finale 2017Supplied by WENN.com
Witney Carson und Frankie Muniz im "Dancing with the Stars"-Finale 2017
Jordan Fisher bei der "Super Mario Odyssey"Dave Kotinsky/Getty Images
Jordan Fisher bei der "Super Mario Odyssey"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de