Überraschende Wendung im Bachelor-Backpfeifen-Drama! Als Yeliz Koc nach ihrem Einzeldate (inklusive Kuss) keine stachelige Schnittblume von Daniel Völz (32) in der letzten Nacht der Rosen bekam, sah sie rot. Anstatt die Wut zu unterdrücken und sich zu einer Standard-Abschiedsumarmung zu überwinden, verteilte sie eine kräftige Backpfeife an den Frauenschwarm. Dafür musste Yeliz, trotz diverser Rechtfertigungsversuche, viel Kritik einstecken. Eine Entschuldigung gab es von ihr aber nicht – bis jetzt! Denn Yeliz gibt nun zu: Die Klatsche täte ihr leid!

Im Interview mit RTL ließ die 24-Jährige die Situation Revue passieren: "Ich war so durcheinander. Ich hatte überhaupt nicht damit gerechnet. Ich wusste: Ich muss jetzt gehen, aber ich wollte ihn auch nicht umarmen. Dann ist es einfach über mich gekommen." Tatsächlich habe sie einfach im Affekt gehandelt. Yeliz sei sich ihres Fehlers bewusst und sich sicher, dass ihr so etwas nicht noch mal passieren würde: "Vielleicht würde ich es beim nächsten Mal nicht so machen und anders handeln! Wenn ich ihn jetzt noch mal sehen würde, würde ich mich natürlich dafür entschuldigen – ist ja klar."

Vielleicht kommt es ja tatsächlich zu einer befreienden Aussprache: In einem Interview mit der InTouch verkündete Rosenkavalier Daniel, dass er für ein klärendes Gespräch mit der brünetten Schönheit offen wäre. Was glaubt ihr: Bekommt Daniel eine persönliche Entschuldigung? Stimmt in der Umfrage ab!

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de

"Der Bachelor"-Kandidatinnen Meike Emonts und Yeliz KocMG RTL D
"Der Bachelor"-Kandidatinnen Meike Emonts und Yeliz Koc
Yeliz Koc und Daniel Völz bei der 5. Nacht der RosenMG RTL D
Yeliz Koc und Daniel Völz bei der 5. Nacht der Rosen
Yeliz Koc, Ex-Bachelor-KandidatinInstagram / yeliz.koc.official
Yeliz Koc, Ex-Bachelor-Kandidatin
Glaubt ihr, dass es eine Aussprache zwischen Yeliz und Daniel geben wird?1818 Stimmen
802
Kann ich mir schon vorstellen.
1016
Nee. Das sagt sie nur, weil sie so viele Hass-Kommentare bekommen hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de