Auweia, das klingt aber ganz und gar nicht überzeugend! Gestern Abend lief die erste Folge von Das Ding des Jahres. In der Show stellen Erfinder ihre Produkte einer Jury, bestehend aus Lena Gercke (29), Joko Winterscheidt (39) und Unternehmer Hans-Jürgen Moog, vor. Trotz guter Quoten überschlug sich das Internet nur so von bösen Kommentaren. Auch bei der heutigen Folge nimmt der Netz-Hate einfach nicht ab!

Auf Twitter sind die User fast außer sich: "Das Ding verhält sich zu DHDL wie Bauer sucht Frau zu Der Bachelor", "Ich warte eigentlich nur auf den Moment, in dem Carsten Maschmeyer auf die Bühne stürmt und die Sendung absetzt" oder "Gehyped angekündigt, aber in jeder Hinsicht irrelevanter, langatmiger und weniger unterhaltend als Die Höhle der Löwen. Das Beste ist noch die Studiodeko", waren einige der vernichtenden Kommentare.

Viele Fans der beliebten Erfindershow auf Vox hatten gehofft, dass "Das Ding des Jahres" die Wartezeit auf die neue DHDL-Staffel verkürzt. Stattdessen müssen die Zuschauer sich jetzt mit langen Werbepausen und einer nicht ganz so kompetenten Jury – in den Augen des Publikums – abfinden. Ob sich Macher Stefan Raab (51) das so gedacht hat? Stimmt ab!

Joko Winterscheidt bei den Bambi Awards 2015 in BerlinThomas Lohnes/Getty Images for Madeleine
Joko Winterscheidt bei den Bambi Awards 2015 in Berlin
Joko Winterscheidt, Lena Gercke und Hans-Jürgen Moog, "Das Ding des Jahres"-JuryProSieben / Willi Weber
Joko Winterscheidt, Lena Gercke und Hans-Jürgen Moog, "Das Ding des Jahres"-Jury
Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl und Ralf DümmelMG RTL D / Bernd-Michael Maurer
Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel
Glaubt ihr, Stefan Raab hat damit gerechnet, dass "Das Ding des Jahres" so ein Flop wird?1431 Stimmen
1051
Auf gar keinen Fall! Er wollte wahrscheinlich einen lustigen Gegenentwurf zu DHDL bieten...
380
Als Showmacher rechnet man sicher mit allem und ist auch auf diesen Fall eingestellt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de