Sie hat alles und noch mehr – aber zu welchem Preis? Hollywood-Schauspielerin Jennifer Lawrence (27) ist von den Leinwänden dieser Welt nicht mehr wegzudenken. Erst vor Kurzem schritt sie über den roten Teppich, um ihren brandneuen Streifen "Red Sparrow" zu promoten. Bis zu diesem Meilenstein hat die Blondine allerdings einen langen Weg zurücklegen müssen – auf dem vor allem ihre Bildung einiges einbüßen musste!

In der Fernsehshow 60 Minutes blickt der Filmstar auf die Anfänge seiner Karriere zurück – die mit einem Schulabbruch begann. "Mit 14 Jahren verließ ich die Schule und zwar ohne einen Abschluss oder ein Zeugnis. Ich habe mich nie schlau gefühlt", gesteht sie in dem Interview. Dennoch habe die Hunger Games-Darstellerin ihre Entscheidung nie bereut. Immerhin habe Jen schon früh gewusst, in welche Richtung sich ihr Leben einmal entwickeln sollte – nämlich geradewegs ins Blitzlichtgewitter.

Genau aus diesem Grund ließ sie nichts und niemanden ihre Pläne durchkreuzen. Wie Jennifer weiter erzählt, kostete ihr ehrgeiziges Erklimmen der Karriereleiter leider sogar private Beziehungen. "Für eine lange Zeit waren mir Freunde nicht so wichtig, wie meine Karriere", gibt das Kameragesicht zu.

Jennifer Lawrence bei der "Red Sparrow"-Premiere in LondonTristan Fewings/Getty Images
Jennifer Lawrence bei der "Red Sparrow"-Premiere in London
Jennifer Lawrence, Hollywood-StarPhillip Faraone/Getty Images
Jennifer Lawrence, Hollywood-Star
Jennifer Lawrence bei Elles "Women in Hollywood"-Gala 2017Neilson Barnard/Getty Images
Jennifer Lawrence bei Elles "Women in Hollywood"-Gala 2017
Was sagt ihr zu Jens ehrgeizigem Karriereplan?1279 Stimmen
563
Ich bewundere sie dafür, dass sie für ihre Karriere so viel in Kauf genommen hat!
716
Ich finde ihre Story etwas naiv – sie kann von Glück sagen, dass es für sie gut ausgegangen ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de