Halbzeit bei Anna Maria Damm (21)! Die YouTuberin ist schon in der 25. Schwangerschaftswoche und hält wirklich jeden Schritt mit der Kamera fest. Ob ein Besuch beim Frauenarzt, ihre wechselnden Essensgelüste, der Strampler-Einkauf oder die Messung des Bauchumfangs – Anna teilt alles mit ihren Zuschauern. Auch die negativen Aspekte spricht sie an. Im Netz hat sie offenbart, wie sich der Influencer-Stress auf ihre Schwangerschaft ausgewirkt hat!

"Was in der Schwangerschaft leider auch auftreten kann, sind Schmierblutungen. Es muss nicht unbedingt was Schlimmes sein, kann aber was Schlimmes sein", erzählte Anna in ihrem YouTube-Clip. Die Blutungen könnten gerade in den ersten Wochen auf eine Fehlgeburt hindeuten! Auch bei dem Internetstar traten die besorgniserregenden Blutungen auf. Anna gibt in ihrem Video aber direkt Entwarnung: "Bei mir war alles gut, es war nichts. Es kam hauptsächlich vom Stress. Jetzt gerade am Anfang meiner Schwangerschaft hatte ich sehr viel zu tun."

Anna vloggt unter anderem täglich mit ihrer Schwester Katharina, postet auf diversen Social-Media-Plattformen und kümmert sich um Werbepartner: "Ich glaube, es war einfach dieser psychische Stress", sagte Anna. Die YouTuberin schraubte ihren vollen Terminkalender enorm zurück. Was sagt ihr zu Annas Story? Stimmt ab!

Anna Maria Damm, YouTuberinInstagram / annamariadamm
Anna Maria Damm, YouTuberin
Anna Maria Damm in PforzheimInstagram / annamariadamm
Anna Maria Damm in Pforzheim
Anna Maria und Katharina Damm, YouTube-StarsInstagram / katharinadamm_official
Anna Maria und Katharina Damm, YouTube-Stars
Was sagt ihr zu Annas Update?683 Stimmen
584
Krass! Sie sollte sich echt öfter mal entspannen und eine Netz-Auszeit einlegen!
99
Ihre Ärztin hat gesagt, das kann mal passieren. Gibt doch keinen Grund zur Sorge?!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de