Barbra Streisand (75) hat einfach ein zu großes Herz für Tiere! Im Mai letzten Jahres muss sich die Show-Legende von ihrer geliebten Hündin Samantha verabschieden. Nach 14 Jahren stirbt Barbaras Vierbeiner auf einem OP-Tisch. Die Schauspielerin verkraftet diesen Verlust nur schmerzlich und greift zu einer skurrilen Maßnahme: Sie lässt kurzerhand Sammie vor dem Tod Zellen entnehmen, um sie nach ihrem Ableben zu klonen. So verdoppelt die Sängerin ihr Schoßhündchen gleich und aus Samantha werden prompt Miss Violet und Miss Scarlett. Dieser Spaß kostet die Oscar-Preisträgerin stolze 41.000 bis 82.000 Euro.

Barbara Streisand: Sie klont 2x ihren verstorbenen Hund!We Dem Boyz / Splash News, Instagram / barbrastreisand


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de