Schwerer Verlust! Barbra Streisand (75) hängt sehr an ihren Vierbeinern und behandelt sie wie ihren eigenen Nachwuchs. Die Sängerin sorgt sogar mit einem eigenen Koch und einer Masseurin dafür, dass es ihren Hunden an nichts fehlt. Jetzt muss Barbra ganz stark sein: Vor wenigen Tagen ist einer ihrer drei Lieblinge gestorben!

"Jason hat am Muttertag dieses Foto von mir gemacht, wie ich Sammie halte. Das war das letzte Mal, dass ich mit meinem geliebten Mädchen Samantha fotografiert wurde. Möge sie in Frieden ruhen. Wir schätzen jeden Moment der 14 Jahre, die wir mit ihr hatten", kommentierte die 75-Jährige den Gedenk-Schnappschuss auf Instagram.

Bereits im Oktober hatte sich der Megastar via Social Media an seine Fangemeinde gewandt. Barbra bat ihre Follower, für Sammie zu beten, da die Hündin damals eine Operation vor sich hatte. Jetzt nahmen zahlreiche User Anteil am Tod des Haustiers und schickten Barbra Worte des Trostes: "Sie wird immer ein Teil von dir sein", schrieb ein Fan unter das Foto.

Welcher Star neulich wegen seines Hundes eine Panikattacke hatte, seht ihr im Video!

Barbra Streisand mit Hund Sammie in AmsterdamReni van Maren / Sunshine / Action Press
Barbra Streisand mit Hund Sammie in Amsterdam
Barbra Streisand performt im Barclays in BrooklynSplash News
Barbra Streisand performt im Barclays in Brooklyn
Barbra Streisand beim Tribeca Film Festival in New YorkAce Pictures via Zuma Press / Action Press
Barbra Streisand beim Tribeca Film Festival in New York
Wie findet ihr es, dass Barbra so sehr an ihren Tieren hängt?537 Stimmen
467
Finde ich total toll. Tierliebe sagt so viel über den Charakter eines Menschen aus!
70
Schön und gut. Aber sie so zu behandeln wie Kinder? Ich weiß nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de