Kassiert sie für die Vermarktung ihres Kindes? Seit knapp einem Monat ist Kylie Jenner (20) stolze Mutter einer kleinen Tochter. Ihr Baby Stormi Webster zeigte die Reality-TV-Beauty seitdem zwar öfter auf ihren diversen Social-Media-Profilen – jedoch nie ihr Gesicht. Einen Monat nach der Geburt veröffentlichte die Neu-Mami schließlich ein Video, in dem sie zum allerersten Mal ihren Nachwuchs von vorne präsentierte. Jetzt macht das Gerücht die Runde, die Kosmetikunternehmerin habe für ihren Post nicht zufällig ausgerechnet Snapchat gewählt.

Zumindest der Promi-Blogger und Gossip-Experte Perez Hilton (39) behauptet auf seinem Twitter-Account: "Meine Quellen haben mir erzählt, dass Snapchat Kylie Jenner für das erste deutliche Foto vom Gesicht ihrer Tochter auf der App bezahlt hat. Ein schlauer Zug von allen beiden!" Erst kurz zuvor sorgte die Neu-Mama bei dem Unternehmen für einen Aktienabfall in Milliardenhöhe durch einen Beschwerde-Tweet: Nach einem Update der App fragte sie ihre knapp 25 Millionen Follower, ob sie den Messangerdienst auch nicht mehr mehr öffnen würden. Ob sich Snapchat jetzt wohl seine wichtige Influencerin plus die medienwirksame Stormi-Clip (zurück-)gekauft hat?

Vielleicht war es aber auch eine versöhnliche Geste von Kylie – ohne dass Geld geflossen ist. Denn nach dem von ihr verursachten Börsen-Desaster meldete sich die Social-Media-Queen mit diesen Worten zurück: "Ich liebe dich immer noch Snap ... Meine erste Liebe!"

Stormi WebsterSnapchat / kylizzlemynizzl
Stormi Webster
Kylie Jenner mit ihrer Tochter StormiInstagram / kyliejenner
Kylie Jenner mit ihrer Tochter Stormi
Kylie Jenner, Reality-StarInstagram / kyliejenner
Kylie Jenner, Reality-Star
Glaubt ihr, dass Kylie Geld von Snapchat für das erste Bild von Stormis Gesicht bekommen hat?1366 Stimmen
935
Ja, ganz bestimmt! Snapchat brauchte nach dem Börsencrash wieder Publicity!
431
Nein, sicher nicht! Kylie hat das Video freiwillig und vielleicht wegen ihres schlechten Gewissens auf Snapchat hochgeladen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de