Ob das der Schlüssel aus dem Schlamassel ist? Goodbye Deutschland-Star Jens Büchner (48) möchte gemeinsam mit seiner Frau Daniela (40) auf Mallorca ein Fan-Café eröffnen. Doch kurz bevor die ersten Gäste in die "Faneteria" eintrudeln sollen, stehen die Nachwuchs-Gastronomen vor einem großen Problem: Die Bauarbeiten und ein Schimmelproblem verschlingen bereits 75.000 Euro. Das Auswanderer-Paar steht kurz vor einem finanziellen Desaster – doch Jens hat die rettende Idee: Mit einem Cover-Song will der 48-Jährige seine Familie vor dem Geld-Ruin bewahren!

Es sind große Fußstapfen, in die der Wahl-Spanier treten möchte. Er will den 90er-Jahre-Megahit "Verdammt ich lieb dich" von Matthias Reim (60) neu aufnehmen. Jens' Plan könnte aufgehen – schließlich war der Song damals ein Chartstürmer und wird auch heute noch gerne auf Partys gegröllt. Außerdem steht dem Schlagersänger ein Produzent zur Seite, der bereits mit Malle-Größen wie Mickie Krause (47) zusammengearbeitet hat. Glaubt ihr, dass er mit einem Cover von "Verdammt, ich lieb dich" Erfolg haben wird? Stimmt am Ende des Artikels darüber ab!

Auch wenn die Sterne momentan schlecht für den Ex-Dschungelcamp-Bewohner stehen, seinen Humor lässt er sich trotzdem nicht nehmen: "Was geht bei mir schon glatt?", fasst der TV-Star in der vergangenen Folge von "Goodbye Deutschland" seine Situation selbstironisch zusammen.

Matthias Reim beim Presselunch im Hard Rock Café in HamburgSchultz-Coulon / WENN.com
Matthias Reim beim Presselunch im Hard Rock Café in Hamburg
Logo von Jens Büchners "Faneteria"Facebook / jens.buechner
Logo von Jens Büchners "Faneteria"
Jens Büchner beim Kiss FM CupCinamon Red/WENN.com
Jens Büchner beim Kiss FM Cup
Wird Jens' Version von "Verdammt, ich lieb dich" ein Erfolg?583 Stimmen
112
Ja, der Song ist immer ein Party-Kracher!
471
Nein, nur die Version von Matthias Reim ist gut!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de