Am Freitag geht es endlich wieder los: Die Promi-Tanzshow Let's Dance wird auch in diesem Jahr 14 Stars und Sternchen auf dem Parkett so richtig fordern. Für mächtig viel Spaß wird mit Sicherheit Entertainer Ingolf Lück (59) sorgen. Die "Die Wochenshow"-Legende freut sich schon jetzt mächtig auf die sportliche Herausforderung – und verrät auch den Grund für die Teilnahme!

Im Interview mit Promiflash sagt Ingolf: "Ich hab letztens im 'MDR Riverboot' mit Isabel Edvardsson Walzer tanzen dürfen, da war‘s um mich geschehen." Ob er bei seiner Zusage schon wusste, dass ausgerechnet Isabel (35) in diesem Jahr nicht als Profi mittanzen wird? Die hat in einem süßen Statement verraten, dass sie sich statt um einen Promi-Herren in diesem Jahr lieber noch intensiv um Söhnchen Mika kümmern will. Dennoch ist sich Ingolf sicher: Auch eine andere Tänzerin wird das Beste aus ihm herausholen. "Meine absolute Stärke ist eindeutig der Disco Fox, da macht mir keiner was vor. Meine Schwächen sind Tango, Walzer, Cha Cha, Rumba und der Rest vom Schützenfest."

Mit welcher Profitänzerin der 59-Jährige in das "Let's Dance"-Abenteuer startet, entscheidet sich erst am Freitag in der großen Kennenlern-Show. Bange ist ihm davor auf jeden Fall nicht: "Ich habe vor nichts Angst! Respekt ja, aber Angst niemals." Na, dann kann es ja losgehen!

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de.

Ingolf Lück, Kandidat bei "Let's Dance" 2018MG RTL D / Arya Shirazi
Ingolf Lück, Kandidat bei "Let's Dance" 2018
Maximilian Arland und Isabel Edvardsson bei "Let's Dance"Florian Ebener/Getty Images
Maximilian Arland und Isabel Edvardsson bei "Let's Dance"
Ingolf LückPromiflash
Ingolf Lück
Glaubt ihr, dass Ingolf nur wegen Isabel bei "Let's Dance" zugesagt hat?131 Stimmen
64
Ja, sie hat ihn einfach überzeugt!
67
Nein, ich denke, die sportliche Herausforderung hat ihn auch gereizt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de