Er wollte ihn einfach nicht dabei haben! Lionel Richie (68) wurde am Mittwoch die große Ehre zuteil, seine Handabdrücke am TCL Chinese Theatre in Hollywood im Beton zu verewigen. Diese Zeremonie gilt den Stars, die auch lange nach ihrer Karriere nicht vergessen werden sollen. Selbstverständlich feierte der Sänger dieses Privileg mit seiner Familie. Einer war allerdings überhaupt nicht willkommen und wurde deshalb verbannt!

Lionel Richie scheint, so gar nichts von dem aktuellen Lover seiner Tochter Sofia Richie (19) zu halten! Scott Disick sei einfach kein guter Umgang für die 19-Jährige. "Er schleppt einfach so viel Ballast mit sich rum und war schon mehrfach in Reha-Einrichtungen. Wer will so jemanden für seine Tochter?", so ein Insider gegenüber The Sun. Seine ältere Tochter Nicole Richie (36) sei in Begleitung ihres Mannes Joel Madden (39) erschienen und, wenn es nach seiner Jüngsten gegangen wäre, hätte sie ihren deutlich älteren Freund ebenfalls mitgebracht. Doch Papa Lionel habe das strikt untersagt, um den Tag mit seiner Familie nicht zu ruinieren.

Noch im Februar tat Lionel die neue Liebe seiner Tochter als eine vorübergehende Phase ab. Er wolle sich nicht einmischen und sich im Hintergrund halten. Dämmert ihm nun, dass es Sofia ernst mit dem Ex von Kourtney Kardashian (38) ist und es langsam Zeit wird, etwas zu unternehmen?

Scott Disick und Sofia RichieAndrew Toth/ Getty Images
Scott Disick und Sofia Richie
Lionel Richie (4.v.l.) mit seiner Familie auf dem Hollywood BoulevardTommaso Boddi/Getty Images
Lionel Richie (4.v.l.) mit seiner Familie auf dem Hollywood Boulevard
Sofia und Lionel Richie bei den SAG-AFTRA Foundation Patron of the Artists Awards 2017Axelle Woussen/GettyImages
Sofia und Lionel Richie bei den SAG-AFTRA Foundation Patron of the Artists Awards 2017
Was sagt ihr zu Scotts Verbannung?878 Stimmen
774
Finde ich völlig legitim!
104
Geht so, er gehört nun mal zu Sofia!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de