Sie hat die Qual der Wahl! In knapp zwei Monaten schreiten Meghan Markle (36) und Prinz Harry (33) vor den Traualtar. Mittlerweile laufen die Vorbereitungen zur Hochzeit des Jahres auf Hochtouren. Neben der Location steht auch schon das Sicherheitskonzept für die Trauung. Erst kürzlich sind weiterer Details zum Brautkleid der ehemaligen Schauspielerin durchgesickert. Doch welchen Kopfschmuck wird Meghan an ihrem großen Tag tragen?

Die Braut-to-be wird sich sicher in den nächsten Wochen mit der Frage des Hochzeitsdiadems beschäftigen. Im britischen Königshaus gibt es eine alte Tradition, dass die Braut ein königliches Accessoire von der Queen geliehen bekommt. So stehen für die 36-Jährige einige wertvolle Schmuckstücke zur Auswahl. Da wäre zum einen das Spencer-Diadem, womit schon Prinzessin Diana (✝36) Millionen Briten 1981 zu ihrer Sternstunde mit Prinz Charles (69) verzauberte. Zum anderen könnte sich die brünette Beauty das Halo-Diadem von Cartier ausleihen. Dieses trug Herzogin Kate (36) zu ihrer Hochzeit mit Prinz William (35).

Eine weitere Krone, die die Queen für die ehemalige Suits-Darstellerin auswählen könnte, wäre ihre eigene Hochzeits-Tiara. 1947 schritt sie mit dem Prachtstück, das einst ihrer Großmutter Queen Mary gehörte, vor den Altar. Welches Diadem würde eurer Meinung nach am besten zu Meghan passen? Stimmt ab!

Das Spencer-DiademLEON NEAL/AFP/Getty Images)
Das Spencer-Diadem
Herzogin Kate zu ihrer Hochzeit 2011CARL DE SOUZA/AFP/GettyImages
Herzogin Kate zu ihrer Hochzeit 2011
Queen Elizabeth II. HochzeitsdiademPeter Macdiarmid/Getty Images
Queen Elizabeth II. Hochzeitsdiadem
Welches Diadem würde Meghan Markle am besten stehen?2826 Stimmen
1608
Prinzessin Dianas Spencer-Diadem
514
Herzogin Kates Halo-Diadem
704
Queen Elizabeth II. Hochzeits-Tiara


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de