Stefanie Giesinger (21) befindet sich auf dem Weg der Besserung. Wegen einer Erbkrankheit, durch die sich die Organe im Körper verdrehen oder spiegelverkehrt anordnen, musste das Topmodel vor knapp zwei Wochen im Krankenhaus behandelt werden. Die Operation am Bauch knockte die sonst so toughe Powerfrau komplett aus: In den ersten Tagen nach dem Eingriff benötigte sie sogar Hilfe beim Essen und Laufen. Eine Woche nach ihrer Entlassung aus der Klinik versorgte Steffi ihre Fans jetzt mit einem Gesundheitsupdate. Wie es wohl aktuell um sie steht?

In ihrer Instagram-Story verriet das Model vor wenigen Stunden: "Ich bin so glücklich, wie die Heilung verläuft, aber ich brauche Zeit, um mich zu erholen. Ich muss mir die Zeit nehmen." Um ihren Followern einen Eindruck von ihrem Leiden zu vermitteln, hob die 21-Jährige ihr Shirt hoch und präsentierte die riesige, genähte Wunde am Bauch. Da die Narbe sehr frisch ist, dürfe sie derzeit nichts heben, was schwerer als drei Kilo ist. Auch regelmäßige Sporteinheiten sind momentan tabu. Ganze sechs Wochen soll Steffi noch auf Workouts jeglicher Art verzichten – so lange, bis alles gut verheilt ist!

Doch damit scheint sich die quirlige Blondine nicht so leicht abfinden zu können, wie sie selbst zugeben musste: "Ich reise durch meinen Job bedingt eine Menge. Die längste Zeit, die ich normalerweise am Stück zu Hause bin, ist eine Woche. Jetzt liege ich seit einer Woche rum und denke: 'Es ist soooo langweilig.'" Wie gut, dass ihr Liebster Marcus Butler (26) zur Stelle ist, um für seine angeschlagene Freundin zu sorgen.

Jannik Stutzenberger, Stefanie Giesinger und Marcus ButlerInstagram / stefaniegiesinger
Jannik Stutzenberger, Stefanie Giesinger und Marcus Butler
Stefanie Giesinger mit ihrer OP-Narbe am BauchInstagram / stefaniegiesinger
Stefanie Giesinger mit ihrer OP-Narbe am Bauch
Stefanie Giesinger und Marcus Butler bei der Pariser Fashion Week im Oktober 2017Kristy Sparow/Getty Images
Stefanie Giesinger und Marcus Butler bei der Pariser Fashion Week im Oktober 2017
Könnt ihr Steffis Langeweile verstehen?548 Stimmen
348
Ja, absolut! So lange zu Hause zu bleiben, ist schon hart!
200
Nein, die Zeit braucht sie, um richtig gesund zu werden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de