Sie könnten wohl nicht unterschiedlicher sein – und doch haben die britische Königsfamilie und die Kardashians schon bald etwas gemeinsam – eigene Emojis! Bereits Ende 2015 brachte Kim Kardashian (37) ihre eigenen Emojis auf den Markt: Ein Kim-Hintern, Kim mit Babybauch, Brüste mit Balken – diese Zeichen können eingefleischte Kultfamilien-Fans nutzen, um digital zu kommunizieren. Jetzt sollen schon bald auch Meghan Markle (36) und Herzogin Kate (36) ihre eigenen Emojis bekommen!

Diese animierten Bilder werden wohl deutlich weniger obszön als die sogenannten "Kimojis" des Kardashian-Sprosses! Laut TMZ soll das Unternehmen "DRKHORS" aktuell an KateMojis und MeghanMojis feilen. Dabei soll es sich um zwei verschiedene Emoji-Linien handeln: Die KateMojis sollen vor allem die kleine royale Familie der Frau von Prinz William abbilden. Bei den MeghanMojis gibt es einen romantischeren Schwerpunkt: So wird bei diesem Pic-Paket vor allem die Liebesgeschichte von der Schauspielerin und ihrem Verlobten Prinz Harry (33) gezeigt.

Besonders passend: Die lustigen Bildchen sollen laut den Herstellern schon ab Mai 2018 für läppische 1,60 Euro zum Download fürs Smartphone verfügbar sein. Gerade rechtzeitig für Royal-Liebhaber, um mit Freunden reichlich bildhaft über die anstehende königliche Hochzeit am 19. Mai zu chatten.

Kim Kardashian bei der LACMA Art + Film GalaNeilson Barnard / Getty
Kim Kardashian bei der LACMA Art + Film Gala
Kim Kardashians KimojisInstagram / kimkardashian
Kim Kardashians Kimojis
Prinz Harry und Meghan Markle in Birmingham 2018Chris Jackson/Chris Jackson/Getty Images
Prinz Harry und Meghan Markle in Birmingham 2018
Was haltet ihr von royalen Emojis?722 Stimmen
547
Totaler Quatsch und nur Geldmacherei!
175
Ist doch lustig! Das werden bestimmt süße Smileys.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de