Vor wenigen Wochen wurde gemunkelt, dass Ewan McGregor (47) und Mary Elizabeth Winstead (33) sich nach noch nicht mal einem Jahr wieder getrennt haben sollen. Die beiden lernten sich bei den Dreharbeiten zur Serie "Fargo" kennen und lieben. Es wurde spekuliert, dass die Brünette nach der Scheidung des Schotten von seiner Frau Eve Mavrakis doch einen Rückzieher von der Beziehung gemacht habe. Jetzt wurden die beiden allerdings turtelnd gesichtet.

Wie die britische Zeitschrift Mirror berichtet, könnten die zwei Schauspieler doch nicht ohne einander sein. Denn Ewan besuchte seine Mary bei den Dreharbeiten ihres neuesten Films "Gemini Man". Schließlich spazierte die beiden Turteltauben sogar Hand in Hand am Filmset und stellten sich damit gegen die Gerüchte über ein Liebesaus. Der Grund für die Krise der beiden soll gewesen sein, dass sich die 33-Jährige daran störte, dass sie als "Familienzerstörerin" und Grund für Ewans Scheidung gesehen wurde. Nach der Affäre mit Mary hatte der Hollywoodstar nach 22 gemeinsamen Jahren die Scheidung von seiner Frau eingereicht.

Für besonders viel Irritation in Sachen Liebe sorgte der Schauspieler bei den diesjährigen Golden Globes. In seiner Rede nach seiner Auszeichnung als "Bester Schauspieler in einer Mini-Serie" bedankte er sich sowohl bei seiner Ex-Frau als auch bei seiner aktuellen Flamme. Besonders die Mutter seiner vier Kinder war darüber sehr wütend.

Mary Elizabeth Winstead, Schauspielerin
Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Mary Elizabeth Winstead, Schauspielerin
Ewan McGregor mit seiner Tochter Clara (l.) in New York
ANGELA WEISS/AFP/Getty Images
Ewan McGregor mit seiner Tochter Clara (l.) in New York
Eve Mavrakis und Ewan McGregor bei der FX Network 2017 All-Star Upfront in New York
Getty Images
Eve Mavrakis und Ewan McGregor bei der FX Network 2017 All-Star Upfront in New York
Was meint ihr: Sind Ewan McGregor und Mary Elizabeth Winstead wieder ein Paar?165 Stimmen
149
Ja, das glaube ich schon.
16
Nein, ein bisschen Händchenhalten hat nichts zu bedeuten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de